BL 23. Spieltag: Werder eröffnet gegen Stuttgart

Der 23. Spieltag der Bundesliga steht vor der Tür. Den Auftakt macht der SV Werder gegen den Lieblingsgegner aus Stuttgart.

Oddschecker
 | 
Fr., 22. Feb., 13:16 Uhr

Der 23. Spieltag der Bundesliga steht vor der Tür. Den Auftakt macht der SV Werder gegen den Lieblingsgegner aus Stuttgart. Am Samstag treffen die Bayern schon zum zweiten Mal in diesem Jahr auf Hertha BSC Berlin. Anschließend will Nürnberg in Düsseldorf nachlegen.

 

Werder Bremen – VfB Stuttgart (Fr. 20:30 Uhr):

 

Was haben Juventus Turin, Paris St. Germain und Werder Bremen gemeinsam? Sie sind die einzigen Klubs in Europa, die bisher in jedem Ligaspiel mindestens ein Tor erzielt haben. Die Bremer wollen diesen Trend zum Auftakt des 23. Spieltags am Freitagabend gegen den VfB Stuttgart fortsetzen. Einen besseren Gegner könnte es dafür kaum geben. Werder hat keines der letzten zehn Heimspiele gegen die Schwaben verloren. Außerdem haben sie schon 177 Tore gegen Stuttgart erzielt, mehr als gegen jeden anderen Klub.

 

Zudem steckt der VfB mal wieder in der Krise. Aus den letzten sieben Spielen holten sie nur einen Punkt. Wir glauben daher an einen Sieg der Bremer mit Toren auf beiden Seiten. Bei 888sport kann man für diese Wette eine Quote von 3.00 mitnehmen. Außerdem können wir uns einen Heimsieg inklusive Über 3,5 Treffer im Spiel vorstellen. Das bringt bei Ladbrokes mit 3.50 noch etwas mehr. Interessant wird auch, ob Oldie Claudio Pizarro wieder das letzte Tor des Spiels erzielen wird. Der Peruaner war zuletzt ja schon mit dem 1:1 gegen die Hertha zur Stelle. Diesmal würde das bei sportingbet mit einer Quote von 6.00 vergütet werden.

FC Bayern München – Hertha BSC Berlin (Sa. 15:30 Uhr):

 

Der FC Bayern trifft nun schon zum dritten Mal in dieser Saison auf die Hertha aus Berlin. Das Hinspiel in der Hauptstadt haben die Münchner verloren. Im Pokal mühte man sich erst nach Verlängerung in die nächste Runde. Und jetzt? Mit dem Heimvorteil vielleicht der erste Sieg. Das Remis in Liverpool hat allerdings auch Kraft gekostet. Es wird wieder richtig eng.

 

Trotzdem, wollen die Bayern den BVB noch überholen, müssen sie dieses Spiel gewinnen. Wir gehen davon aus und tippen auf ein Unentschieden bei einem Handicap von -1. In diesem Fall offeriert Bet3000 eine Quote von 5.00. Da die Bayern zuletzt wieder vermehrt den Fokus auf eine stabile Defensive legen, rechnen wir mit einem Heimsieg ohne Gegentreffer. Das bringt bei BetStars eine Quote von 2.10. Dann bleibt als Ergebnis nur noch ein 1:0. Für diese Wette hat NetBet starke 10.80 im Angebot.

Fortuna Düsseldorf – 1. FC Nürnberg (Sa. 18:30 Uhr):

 

Die Nürnberger haben zuletzt mit dem torlosen Remis gegen Tabellenführer Dortmund überrascht. Nun wollen sie endlich mal wieder ein Spiel gewinnen und die Rote Laterne in der Bundesliga abgeben. Gegen die Fortuna hat das im Hinspiel schon ganz gut geklappt. Jetzt versuchen die Franken auch das zweite Aufsteiger-Duell für sich zu entschieden. Es wäre übrigens der erste Sieg in der Liga seit dem Hinspiel. Wir wollen es riskieren und auf die Nürnberger tippen. Irgendwann muss es ja wieder klappen, zumal die Fortuna auch nur eines der letzten fünf Spiele für sich entscheiden konnte.

 

Um die Sache etwas lukrativer zu machen, tippen wir ein Unentschieden zur Halbzeit und einen Sieg der Nürnberger nach 90 Minuten. Dafür zahlt Unibet eine starke Quote von 9.50 aus. Recht viele Tore erwarten wir diesmal allerdings nicht. Daher ein Nürnberger Sieg kombiniert mit Unter 2,5 Treffern. In diesem Fall gibt es bei Ladbrokes mit 8.50 ebenfalls eine richtig hohe Quote. Gewinnen die Nürnberger sogar ohne Gegentor, gibt betfair eine Quote von 4.50 aus.

Aktuellsten Tipps

DFB-Pokal: Werder – Bayern zum Zweiten

Nur vier Tage nach dem Duell in der Bundesliga stehen sich der SV Werder und Bayern München erneut gegenüber. Diesmal im Halbfinale des DFB Pokals.
Oddschecker
ARTIKEL LESEN

30. Spieltag: Bayern – Werder zum Ersten

Binnen weniger Tage stehen sich der FC Bayern und Werder Bremen gleich zweimal gegenüber. Am Wochenende steigt das erste Duell in der Bundesliga.
Oddschecker
ARTIKEL LESEN

UCL: City droht das Aus

In der Liga dominiert Manchester City die Konkurrenz. International gibt es für die Sky Blues gegen englische Klubs aber nichts zu holen.
Oddschecker
ARTIKEL LESEN