24. Spieltag: Dortmund wieder in der Spur

Mit dem 3:2 gegen Leverkusen hat Borussia Dortmund den erhofften Befreiungsschlag geschafft. Nun geht es im Rahmen des 24. Spieltags weiter nach Augsburg.

Oddschecker
 | 
Mi., 27. Feb., 16:05 Uhr

Mit dem 3:2 gegen Leverkusen hat Borussia Dortmund den erhofften Befreiungsschlag geschafft. Nun geht es im Rahmen des 24. Spieltags weiter nach Augsburg. Bei den abstiegsbedrohten Fuggerstädtern will der BVB unbedingt nachlegen. Am Samstag müssen die kriselnden Schalker gegen Düsseldorf ran. Frankfurt empfängt die TSG Hoffenheim.

 

FC Augsburg – Borussia Dortmund (Fr. 20:30 Uhr):

 

Abstiegsangst gegen Meisterträume. Beim Gastspiel der Dortmunder am Freitagabend steht der FC Augsburg gewaltig unter Druck. Fünf der letzten sechs Spiele haben die bayrischen Schwaben verloren. Nur Stuttgart und Nürnberg waren in der Rückrunde noch schwächer. Und jetzt wartet auch noch der BVB. Gegen die Borussia konnte man in der Bundesliga erst einmal in 15 Anläufen gewinnen. Daheim ist das noch überhaupt nicht gelungen. Für uns geht die Tendenz daher klar in Richtung Schwarz-Gelb.

 

Der Sieg gegen Leverkusen hat die Blockade der Borussia gelöst. Wir denken, dass die Gäste schon zur Halbzeit führen und das Spiel gewinnen. Die beste Quote dafür offeriert Ladbrokes mit 2.62. Sollte Dortmund sogar beide Halbzeiten gewinnen, steigt die Quote bei Unibet bis auf 4.40. Dann muss auch ein Handicap-Sieg mit -1 zutreffen. Bei Bet3000 erhält man dafür 2.70. Ebenfalls heiß: Ein Tipp auf Paco Alcacer als Torschütze. Der Spanier hat im Hinspiel beim 4:3 in Dortmund einen Dreierpack erzielt. Sollte er nun erstmals in 2019 treffen, beläuft sich die Quote von BetStars auf 2.20.

FC Schalke 04 – Fortuna Düsseldorf (Sa. 15:30 Uhr):

 

Auf Schalke rumort es wieder. Sportlich läuft bei Königsblau schon die komplette Saison kaum etwas zusammen. Nur 23 Punkte nach 23 Spielen, so schlecht war man zuletzt in der Abstiegssaison 1982/83. Nun hat auch noch Manager Christian Heidel seinen Rücktritt bekanntgegeben. Die Spieler dürfen sich davon nicht beeindrucken lassen. Am Samstag steht das richtungsweisende Spiel gegen Düsseldorf auf dem Programm. Verlieren ist für den Tabellen-14. aus Gelsenkirchen wieder einmal verboten. Schalke wartet seit fünf Spielen auf den nächsten Sieg.

 

Die Fortuna hingegen dreht richtig auf. 19 Punkte aus den letzten neun Spielen ist für einen Aufsteiger eine überragende Ausbeute. Natürlich darf man sich da auch gegen die Schalker etwas ausrechnen. Vorausgesetzt, die Düsseldorfer können den Funkel-Fluch abschütteln. Der Trainer der Rheinländer hat es in den letzten 20 Anläufen nicht geschafft, gegen Königsblau einen Sieg zu landen. Wir glauben daher wieder an einen Punktgewinn für die Gastgeber. Unser Tipp ist ein Unentschieden. Die beste Quote zahlt betfair mit 3.80 aus.

 

Da gerade einmal eines von 39 Duellen in der Bundesliga torlos endete, ein Remis mit Treffern auf beiden Seiten. Dafür gibt es von BetVictor bereits eine Quote von 5.00. Wir wollen eine Punkteteilung außerdem mit weniger als 2,5 Treffern kombinieren. Damit beläuft sich die Quote bei Ladbrokes auf 4.50. Bleibt als Ergebnis nur noch ein 1:1. Das bringt bei BetStars 7.50.

Eintracht Frankfurt – TSG Hoffenheim (Sa. 15:30 Uhr):

 

Ein Duell der zwei Europapokalanwärter steigt in Frankfurt. Die Eintracht hat die TSG Hoffenheim zu Gast. Die Hessen sind in der Rückrunde bisher noch ungeschlagen. Hoffenheim hat nur eines der letzten 16 Spiele verloren, musste sich aber auch neunmal mit einem Unentschieden zufriedengeben. Also warum nicht auch diesmal? Immerhin hat die TSG erst vier von 19 Bundesliga-Duellen gegen die Eintracht verloren. Bei einem Remis bleiben die Frankfurter im neuen Jahr weiter ungeschlagen und die Gäste aus dem Kraichgau bauen ihre starke Bilanz gegen die Eintracht aus.

 

In dieser Partie wollen wir auf Über 3,5 Tore setzen. In Kombination mit einem Unentschieden bringt das bei Ladbrokes starke 7.50. Ebenfalls interessant wäre eine Halbzeit-Endstand-Wette mit einer Hoffenheimer Führung zur Pause und einem Unentschieden nach 90 Minuten. Das war ja zuletzt schon gegen Leipzig der Fall. Tritt dieses Szenario erneut ein, zahlt tipico eine starke Quote von 14.00 aus. Ein heißer Tipp ist natürlich auch wieder ein Tor von Luka Jovic. Der Führende der Torjägerliste gilt bei sportingbet mit 2.20 als gefährlichster Spieler auf dem Feld.

Aktuellsten Tipps

U21 EM: Jetzt gegen Rumänien

Ein Unentschieden hat Frankreich und Rumänien zum Weiterkommen gereicht, und genauso kam es auch. Durch die Nullnummer am Montagabend haben sich die Rumänen den Gruppensieg gesichert.
Oddschecker
ARTIKEL LESEN

Frauen-WM: Da waren es nur noch 16

Die Frauen-WM in Frankreich geht in die entscheidende Phase. Von den 24 teilnehmenden Nationen haben sich acht verabschiedet.
Oddschecker
ARTIKEL LESEN

U21 EM: Zweiter Sieg gegen Serbien

Nach dem fulminanten 3:1 über Dänemark ist Deutschland bei der U21-EM in Italien und San Marino voll auf Kurs. Am Donnerstag geht es gegen Serbien um Superstar Luka Jovic weiter.
Oddschecker
ARTIKEL LESEN