Informationen über die Datenschutzrichtlinien von Oddschecker
Wir haben unsere AGB geändert und unsere Cookie-Richtlinien aktualisiert

Juventus zu Gast in Porto

Heute steigen die letzten beiden Achtelfinal-Hinspiele der Königsklasse. Juventus Turin ist beim FC Porto zu Gast. Die Italiener träumen nach fünf Meisterschaften in Folge vom ganz großen internationalen Triumph. Der englische Champion aus Leicester hat ganz andere Sorgen. Die „Foxes“ müssen zum FC Sevilla.

Oddschecker
 | 
Mi., 22. Feb., 11:33 Uhr

FC Porto - Juventus Turin

Am Mittwochabend steigen die letzten beiden Achtelfinal-Hinspiele der Königsklasse. Juventus Turin ist beim FC Porto zu Gast. Die Italiener träumen nach fünf Meisterschaften in Folge vom ganz großen internationalen Triumph. Der englische Champion aus Leicester hat ganz andere Sorgen. Die „Foxes“ müssen zum FC Sevilla.

Bei Juventus Turin läuft es auch in dieser Saison wieder richtig rund. Die „Alte Dame“ steuert der sechsten Meisterschaft in Folge entgegen. Das ist den „Bianconeri“ aber nicht genug. Jetzt soll es endlich mit dem ersten Triumph in der Champions League seit 1996 klappen. Bei bet-at-home werden sie mit 9.00 aber nach wie vor hinter den Bayern (3.60) oder Real Madrid (5.00) gesehen.

Bis ins Endspiel ist es auch noch ein weiter Weg. Erst muss der FC Porto im Achtelfinale bezwungen werden. Hier sehen die Buchmacher die Italiener als klaren Favoriten. Für den Viertelfinal-Einzug der Turiner gibt betway eine Quote von 1.29 aus. Porto muss sich bei William Hill mit 4.00 zufriedengeben.

Dieser Vergleich steigt in der Königsklasse nach 2001 zum zweiten Mal. Schon damals behielt Juve die Oberhand. Auswärts in Portugal holten sie ein Unentschieden. Anschließend machten sie vor heimischer Kulisse das Weiterkommen klar. Ein ähnlicher Verlauf könnte sich auch diesmal abzeichnen. Juve kann auswärts mit einem Remis durchaus zufrieden sein. Wer darauf setzen möchte, bekommt bei bwin eine Quote von 3.20. Gelingt ihnen aber ein Sieg, liegt die Quote bei bet3000 mit 2.50 etwas niedriger. Porto ist bei mybet selbst im Heimspiel mit 3.60 der Außenseiter.

Viele Tore fielen beim ersten Duell in Porto nicht. Besser gesagt, kein einziges. Damals trennten sich die beiden Mannschaften mit einem 0:0. Auch das könnte wieder ein rentabler Tipp sein. Juventus hat in der Gruppenphase nur zwei Gegentreffer zugelassen. Zusammen mit Atletico und Kopenhagen Bestwert in dieser Saison. Für ein weiteres torloses Remis erhält man von Ladbrokes eine Quote von 7.00. Wer lieber auf null oder ein Tor tippen möchte, kann bei Sportingbet eine Quote von 2.70 mitnehmen.

sportingbet bietet seinen Neukunden einen 100% Willkommensbonus bis zu 150€ JETZT REGISTRIEREN

Sevilla – Leicester

Das zweite Mittwochsspiel steigt in Sevilla. Beim Europa-League-Serienmeister ist Leicester City zu Gast. Hier sind die Rollen noch klarer verteilt. Leicester steckt in der Liga tief in der Krise und spielt sogar gegen den Abstieg. Der Fokus wird nicht unbedingt auf einer erfolgreichen Champions-League-Saison liegen, wenn man dafür den Gang in die 2.Liga antreten muss. Das spiegelt sich in den Quoten wieder. Auswärts kommen die „Foxes“ bei unibet auf eine Siegchance von 9.75. Sevilla wird im ersten direkten Vergleich bei mybet mit 1.45 geführt.

Die Gastgeber haben nur eines ihrer letzten acht Spiele verloren. Leicester kassierte im selben Zeitraum sechs Pleiten und feierte nur einen Sieg. Selbst bei der doppelten Chance für Unentschieden oder Sieg Leicester liegt die Quote bei 888sport mit 3.30 noch über der von Sevilla. Daher könnte man auch eine Halbzeit/Endstand-Wette in Erwägung ziehen. Beide Halbzeiten für Sevilla erhöht sich die Quote der Spanier bei ironbet auf 2.05. Erzielen sie auch das erste Tor des Spiels, gibt mybet 1.40 aus.

Bei mybet wartet ein Neukunden-Bonus von bis zu 100€ JETZT REGISTRIEREN

Inhaltsbezogene News & Tipps

UEFA Nations League: Reaktion der Kroaten?

Nach der 0:6-Klatsche gegen Spanien ist Vizeweltmeister Kroatien auf Wiedergutmachung aus. Am Freitagabend will man gegen England in der Nations League die ersten Punkte einfahren.
Oddschecker
ARTIKEL LESEN

UEFA Nations League, Vorschau und Tipps

Die UEFA Nations League geht in die nächste Runde. Polen kämpft am Donnerstag in der Gruppe A3 um den ersten Platz gegen Europameister Portugal.
Oddschecker
ARTIKEL LESEN

Bundesliga: Gladbach zum Klassiker in München

Alle Augen sind am Samstagabend auf die Allianz Arena gerichtet. Der FC Bayern empfängt Borussia Mönchengladbach.
Oddschecker
ARTIKEL LESEN