Informationen über die Datenschutzrichtlinien von Oddschecker
Wir haben unsere AGB geändert und unsere Cookie-Richtlinien aktualisiert

Der Weg führt über Madrid

Erstmals seit acht Jahren findet das Champions-League-Halbfinale wieder ohne deutsche Beteiligung statt. Spanien darf sich dagegen schon über einen Endspielteilnehmer freuen. Real und Atletico Madrid treffen im direkten Duell aufeinander. Im zweiten Spiel trifft die Turnierüberraschung aus Monaco auf Juventus Turin.

Oddschecker
 | 
Mo., 1. Mai, 12:00 Uhr

Real Madrid – Atletico Madrid

Erstmals seit acht Jahren findet das Champions-League-Halbfinale wieder ohne deutsche Beteiligung statt. Spanien darf sich dagegen schon über einen Endspielteilnehmer freuen. Real und Atletico Madrid treffen im direkten Duell aufeinander. Im zweiten Spiel trifft die Turnierüberraschung aus Monaco auf Juventus Turin.

Real Madrid hat in diesem Jahr die große Chance, als erste Mannschaft überhaupt den Titel in der Champions League erfolgreich zu verteidigen. Spätestens nachdem die Königlichen den FC Bayern im Viertelfinale ausgeschaltet haben, gelten sie als großer Favorit. Die Quote für den Gesamtsieg der Madrilenen beläuft sich bei 888sport auf 2.70. Um den Traum zu verwirklichen, müssen sie aber erst am Stadtrivalen vorbei. Wieder einmal. Auf Atletico traf Real schon in den vergangenen drei Jahren. Bei einer Titelquote von 5.00 darf man auch die „Rojiblancos“ niemals abschreiben.

Die Statistik spricht aber klar für Real. In den Finals 2014 und 2016 sowie im Viertelfinale der Saison 2014/15 setzte sich immer der spanische Rekordmeister durch. Diesmal steigt das erste Aufeinandertreffen im Santiago Bernabeu. Für Real ist ganz klar, das Hinspiel darf man nicht verlieren. Bei tipico gelten sie mit 2.05 schon mal als Favorit. Atletico kommt bei Bet3000 auf eine Siegchance von 4.50. Unser Tipp des Tages für dieses Spiel sind weniger als 2,5 Tore. Dafür zahlt mybet eine Quote von 1.85 aus. In den letzten beiden Duellen in der Liga im Bernabeu sowie in den letzten vier Aufeinandertreffen in der Königsklasse sind nach der regulären Spielzeit nie mehr als zwei Treffer gefallen. Endet das Hinspiel mit einem Unentschieden, bietet Sportingbet eine Quote von 3.80.
 

Für Neukunden gibt es bei Sportingbet einen 100% Bonus bis zu 150€. JETZT REGISTRIEREN

AS Monaco – Juventus Turin

Im zweiten Halbfinale treffen der AS Monaco und Juventus Turin aufeinander. Die Monegassen sind nach ihren überzeugenden Auftritten gegen Manchester City und Borussia Dortmund längst mehr als ein Geheimfavorit. Mit Juventus haben sie aber einen ganz schweren Gegner erwischt. Daher beträgt ihre Titelchance vor den Duellen mit den Italienern bei bet-at-home „nur“ 9.00. Juve wird bei Ladbrokes wie Real Madrid mit 2.70 angesetzt. Die „Alte Dame“ ließ im Viertelfinale dem FC Barcelona keine Chance.

Jetzt müssen sie zunächst auswärts für eine gute Ausgansposition sorgen. Mit 2.80 sieht tipico die Turiner knapp im Vorteil. Monaco kommt bei bwin auf eine Siegquote von 3.20. Zweimal hat es dieses Duell in der Königsklasse schon gegeben. Juve konnte dabei in Monaco noch nicht gewinnen. Das letzte Duell im April 2015 endete mit einem torlosen Unentschieden. In diesem Jahr ist Monaco offensiv aber so stark besetzt, dass selbst die „Bianconeri“ Probleme bekommen könnten. Können die Monegassen das erste Tor des Spiels erzielen, gibt Bet3000 eine Quote von 2.25 aus. Treffen sie sogar in beiden Halbzeiten, bekommt man von betway 3.80 ausbezahlt. Im Gegensatz dazu könnte man auch einen Tipp darauf abgeben, dass Juventus kein Gegentor kassiert. Dann bietet Ladbrokes eine Quote von 3.25.

Trotz der bisher starken Leistungen in der Königsklasse bleibt Monaco in diesem Duell der Außenseiter. Um sich die Chance auf das Finale offenzuhalten, sollten sie das Heimspiel zumindest nicht verlieren. Die doppelte Chance mit Sieg Monaco oder Unentschieden würde sich anbieten. Für diese Wette beträgt die Quote von Unibet 1.64.
 

Inhaltsbezogene News & Tipps

UCL: Gelingt Real das historische Triple?

Real Madrid hat vergangene Saison als erste Mannschaft überhaupt seit Bestehen der Champions League den Titel erfolgreich verteidigt.
Oddschecker
ARTIKEL LESEN

WM 2018: Mexiko, eine ernsthafte Gefahr?

Unser Auftaktgegner bei der WM ist Mexiko. Die Mittelamerikaner haben bei den letzten sechs Endrunden immer das Achtelfinale erreicht.
Oddschecker
ARTIKEL LESEN

WM 2018: Schweden peilt das Achtelfinale an

Deutschlands zweiter Gruppengegner bei der WM 2018 in Russland ist Schweden. Die Skandinavier haben eine schwierige Qualifikation erfolgreich absolviert.
Oddschecker
ARTIKEL LESEN