Informationen über die Datenschutzrichtlinien von Oddschecker
Wir haben unsere AGB geändert und unsere Cookie-Richtlinien aktualisiert

UCL: Dortmund muss gewinnen

In der Liga obenauf, in der Champions League noch ohne Punktgewinn. Borussia Dortmund steht vor dem Gastspiel in Nikosia mit dem Rücken zur Wand.

Oddschecker
 | 
Mo., 16. Okt., 10:12 Uhr

 

 

APOEL Nikosia – Borussia Dortmund (Di. 20:45 Uhr):

In der Liga obenauf, in der Champions League noch ohne Punktgewinn. Borussia Dortmund steht vor dem Gastspiel in Nikosia mit dem Rücken zur Wand. Auch Leipzig muss im Heimspiel gegen Porto liefern. In der Gruppe F peilt Manchester City den dritten Sieg gegen Neapel an.

Dortmund droht in der Champions League das Aus in der Gruppenphase. Nach der Pleite bei den Tottenham Hotspur (1:3) unterlag der Tabellenführer der Bundesliga auch am 2. Spieltag gegen Real Madrid (1:3). Nur mit einem Sieg am Dienstagabend bei APOEL Nikosia kann sich Schwarz-Gelb die Chance auf den Einzug ins Achtelfinale offenhalten. Sollte die Borussia das noch packen, erhält man derzeit von betway eine Quote von 4.50.

Nikosia und Dortmund stehen sich zum ersten Mal überhaupt gegenüber. Auch die Gastgeber aus Zypern warten noch auf den ersten Punktgewinn. Der BVB, da sind sich die Buchmacher einig, ist in diesem Spiel klar favorisiert. Das wollen sie auf dem Platz bestätigen und einen klaren Sieg einfahren. Am besten natürlich ohne Gegentor. Nikosia hat die ersten beiden Spiele jeweils mit 0:3 verloren. Legt Dortmund ebenfalls ein 3:0 nach, gibt betfair 7.50 aus. Gleichzeitig würde damit eine Handicap-Wette auf den BVB mit -2 gewinnen. Bei Bet3000 erhält man dafür 2.50. Gewinnt die Borussia beide Halbzeiten, was übrigens auch Real und Tottenham gelungen ist, setzt 888sport die Quote auf 2.28 fest.
 

RB Leipzig – FC Porto (Di. 20:45 Uhr):

Die Leipziger stehen nicht weniger unter Druck. Nach dem Remis zum Auftakt gegen Monaco (1:1) unterlagen sie anschließend in Istanbul bei Besiktas mit 0:2. Die Buchmacher sehen Leipzig mittlerweile nur noch als Außenseiter der Gruppe. Sollten sie doch noch weiterkommen, erhält man von Unibet eine Quote von 6.50.

Dass man die Sachsen noch nicht abschreiben sollte, können sie im Heimspiel gegen Porto bestätigen. Mit einem Sieg können sie schon wieder auf den zweiten Platz springen. Selbst gegen die erfahrenen Portugiesen gehen sie bei mybet mit einer Erfolgsquote von 2.20 als Favorit ins Spiel. Porto startete mit einer Niederlage gegen Besiktas (1:3). Anschließend konnten sie aber mit 3:0 in Monaco gewinnen. Auch in der Liga liegen sie ungeschlagen an der Tabellenspitze. Sollten sie in Leipzig nicht verlieren, wäre das ein wichtiger Schritt in Richtung Achtelfinale. Bei sportingbet gibt es hierfür 1.73.
 

Manchester City – SSC Neapel (Di. 20:45 Uhr):

In der Gruppe F kommt es zum Topspiel zwischen Manchester City und dem SSC Neapel. Mit sechs Punkten und 6:0 Toren stehen die Engländer an der Spitze. Napoli hat zum Auftakt etwas überraschend in Donezk verloren, zuletzt mit dem 3:1 gegen Feyenoord aber wieder in die Spur gefunden. Auch in der Liga läuft es für den SSC nach Maß. Als Tabellenführer der Serie A sollte es ihnen an Selbstvertrauen nicht mangeln.

Außerdem ist man gegen die „Sky Blues“ noch ungeschlagen. In der Saison 2011/12 gewannen sie das Heimspiel mit 2:1. Auswärts nahmen sie beim 1:1 einen Zähler mit. Damit könnte man gegen die Millionentruppe aus Manchester diesmal wohl zufrieden sein. Die Quote fällt bei Bet3000 für eine Punkteteilung mit 4.50 großzügig aus.

City wird sich damit allerdings kaum zufriedengeben. Sie streben die perfekte Hinrunde an. Am besten ohne Gegentor. Ein Zu-Null-Heimsieg wird bei 888sport mit 3.80 gewertet. Da Neapel aber immer für einen Treffer zu haben ist, könnte man es auch mit einem 2:1-Erfolg versuchen. Dieser Ergebnistipp ist für die Buchmacher sogar am wahrscheinlichsten. Bei BetStars erhält man hierfür eine gute Quote von 9.00.
 

Inhaltsbezogene News & Tipps

WM 2018: Brasilien scharf auf den ersten Sieg

Trotz Feldüberlegenheit und mehrerer guter Chancen musste sich Top-Favorit Brasilien zum WM-Auftakt mit einem 1:1 gegen die Schweiz zufriedengeben.
Oddschecker
ARTIKEL LESEN

WM 2018: Argentinien mit Druck ins Topspiel

Argentinien ist mit dem Ziel Titelgewinn in die Weltmeisterschaft gestartet. Zu Beginn gab es für die Albiceleste aber gleich einen Dämpfer gegen Island.
Oddschecker
ARTIKEL LESEN

WM 2018: Frankreich mit Big Point?

Das 2:1 zum WM-Auftakt gegen Australien war kein fußballerischer Leckerbissen. Zu drei Punkten hat es trotzdem gereicht.
Oddschecker
ARTIKEL LESEN
Angebot für neue Kunden10.00 DeutschlandErhöhte Quote 10.00 Deutschland besiegt Schweden - max. 5€Nutzen