Informationen über die Datenschutzrichtlinien von Oddschecker
Wir haben unsere AGB geändert und unsere Cookie-Richtlinien aktualisiert

UCL: Endlich der erste BVB-Sieg?

Borussia Dortmund droht das Aus in der Gruppenphase der Königsklasse. Nur mit einem Heimsieg gegen Apoel Nikosia können sie die Minimalchance auf das Achtelfinale noch offenhalten.

Oddschecker
 | 
Di., 31. Okt., 11:59 Uhr

 

 

Gruppe F: SSC Neapel – Manchester City

Borussia Dortmund droht das Aus in der Gruppenphase der Königsklasse. Nur mit einem Heimsieg am Mittwochabend gegen Apoel Nikosia kann sich der BVB die Minimalchance auf das Achtelfinale noch offenhalten. In der Gruppe F ist Manchester City in Neapel zu Gast. Außerdem versucht sich Leipzig in Porto in den Top-Zwei der Gruppe G festzusetzen.

In der Gruppe F steht der SSC Neapel langsam unter Zugzwang. Mit nur drei Punkten belegen die Italiener derzeit den dritten Platz hinter Manchester City (9) und Schachtjor Donezk (6). Das Heimspiel am Mittwochabend gegen den englischen Tabellenführer ist richtungsweisend. Sollte man nicht mindestens ein Unentschieden mitnehmen, droht man die Konkurrenz aus den Augen zu verlieren. Noch ist aber alles drin. Neapel hat die letzten fünf Heimspiele gegen englische Mannschaften nicht verloren. Die Bilanz lautet vier Siege und ein Unentschieden. Auch das letzte Duell mit City im San Paolo ging im November 2011 mit 2:1 knapp an Napoli.

Darüber hinaus liest sich die Bilanz der „Sky Blues“ in Italien nicht sonderlich positiv. In sechs Spielen reichte es nur einmal zu einem Sieg. Außerdem setzte es drei Niederlagen. Diesmal wird man sich bei der Truppe von Pep Guardiola auch schon mit einem Punkt zufriedengeben. Das würde das Weiterkommen bedeuten. Die Quote für die Doppelte Chance, dass Manchester nicht verliert, beläuft sich bei sportingbet oder betway auf 1.50.
 

Gruppe G: FC Porto – RB Leipzig

In der Gruppe G muss Leipzig nach zwei Niederlagen gegen die Bayern beim FC Porto antreten. Das Hinspiel ging mit 3:2 noch knapp an die Sachsen. Damit haben sie sich an den Portugiesen vorbei auf den zweiten Platz geschoben. Der Vorsprung beträgt aber nur einen Zähler. Einen Ausrutscher kann sich RB kaum erlauben.

Zuversichtlich stimmt Leipzig die Bilanz der Gastgeber gegen deutsche Mannschaften. Aus den letzten vier Vergleichen mit Bundesligisten konnten die „Drachen“ nichts mitnehmen. Porto kann nur auf den Heimvorteil hoffen. Leipzig hat das bisher einzige Auswärtsspiel in Europa (0:2 bei Benfica) verloren. Da es schon im Hinspiel ein Duell auf Augenhöhe war, wäre man mit einer Punkteteilung vielleicht gut dabei. Dann haben beide Klubs noch die Chance auf das Achtelfinale. Torlos bleibt es bei den Leipzigern allerdings nie. Daher ein Remis mit Toren. Dafür erhält man von BetStars mit 4.50 die beste Quote.
 

Gruppe H: Borussia Dortmund – Apoel Nikosia

Beim BVB hängt nach dem 2:4 in Hannover der Haussegen schief. Von fünf Punkten Vorsprung auf die Bayern ist in der Liga nichts mehr übrig. Man ist sogar schon um drei Zähler hinter den Titelverteidiger zurückgefallen. In der Königsklasse droht das aus. Besonders die Abwehr bereitet derzeit Sorgen. Trainer Peter Bosz soll seine Defensive nach der Niederlage beim Aufsteiger zum Rapport gebeten haben. Leichte Fehler sind am Mittwoch in der Champions League verboten. Bereits jetzt ist die Chance auf das Achtelfinale minimal. Lässt man gegen Nikosia wieder Punkte liegen, ist der BVB ausgeschieden.

Es bleibt spannend, ob die Ansprache von Bosz Wirkung gezeigt hat. Nikosia könnte genau der passende Gegner für die erhoffte Wende sein. Der Klub aus Zypern hat bei acht Gastspielen in Deutschland nur ein Unentschieden geholt. Sieben Begegnungen wurden verloren. Dortmund ist bei den Buchmachern haushoher Favorit. Ebenso wichtig wäre es aber, nicht wieder Gegentore zuzulassen. Gewinnt die Borussia zu null, gibt Ladbrokes eine Quote von 1.67 aus.
 

Inhaltsbezogene News & Tipps

WM 2018: Folgt die Reaktion gegen Mexiko?

Die Testspiele der deutschen Nationalmannschaft sind enttäuschend zu Ende gegangen. Dem 1:2 gegen Österreich folgte ein 2:1-Zittersieg gegen Saudi-Arabien.
Oddschecker
ARTIKEL LESEN

WM 2018: Zweikampf in Gruppe B?

In der Weltmeisterschafts-Gruppe B tritt der amtierende Europameister aus Portugal an. Zusammen mit Spanien bilden die beiden iberischen Nationen die Top-Favoriten auf den ersten Platz.
Oddschecker
ARTIKEL LESEN

WM 2018: Unser Weltmeister-Tipp: Frankreich

Wer wird in diesem Sommer Weltmeister? Können die Deutschen ihren Titel in Russland erfolgreich verteidigen, oder wird sich Brasilien den sechsten Stern sichern?
Oddschecker
ARTIKEL LESEN