Informationen über die Datenschutzrichtlinien von Oddschecker
Wir haben unsere AGB geändert und unsere Cookie-Richtlinien aktualisiert

UCL - 5. Spieltag: Ein letztes Aufbäumen

Für Dortmund und Leipzig beginnt am Dienstagabend der 5. Spieltag der Champions League. Für den BVB geht es im Heimspiel gegen Tottenham nur noch um die Teilnahme an der Europa League.

Oddschecker
 | 
Mo., 20. Nov., 13:07 Uhr

 

 

Borussia Dortmund – Tottenham Hotspur (Di. 20:45 Uhr):

Für Dortmund und Leipzig beginnt am Dienstagabend der 5. Spieltag der Champions League. Für den BVB geht es im Heimspiel gegen Tottenham nur noch um die Teilnahme an der Europa League. Leipzig hat noch Chancen auf das Achtelfinale, muss dazu aber in Monaco punkten. Außerdem kämpfen der FC Sevilla und Liverpool im direkten Duell um den Sieg in der Gruppe E.

Borussia Dortmund hat die letzte Chance auf den Einzug ins Achtelfinale der Champions League so gut wie verspielt. Aus eigener Kraft ist nichts mehr möglich. Nur noch das Überwintern in der Europa League. Dazu muss der BVB das Fernduell mit Apoel Nikosia für sich entscheiden. Ein ganz großer Schritt dazu wäre ein Heimsieg am Dienstagabend gegen Spitzenreiter Tottenham. Ist das in der derzeitigen Situation überhaupt möglich? Erst am Wochenende hat die Borussia mit 1:2 gegen den VfB Stuttgart verloren.

Jetzt also Frustbewältigung in der Königsklasse. An einem guten Tag kann Dortmund sicherlich mit Tottenham mithalten. Genau so einen Tag braucht der BVB auch am 5. Spieltag. Ansonsten gibt es gegen die Engländer wieder nichts zu holen. Das letzte Aufeinandertreffen mit den Spurs im Signal-Iduna-Park war noch eine klare Angelegenheit. Im März 2016 gewann Schwarz-Gelb mit 3:0. Ein derart hoher Sieg ist diesmal zwar nicht wahrscheinlich, drei Punkte sind aber durchaus drin. Irgendwann muss es ja mal wieder klappen für den BVB. Wir rechnen mit einem Heimsieg und Tore auf beiden Seiten. Dazu gibt es von William Hill 3.75.
 

AS Monaco – RB Leipzig (Di. 20:45 Uhr):

Leipzig steht nicht weniger unter Druck als der BVB. Die Sachsen haben nach vier Spielen vier Punkte gesammelt. Damit reicht es in der Gruppe G nur zum dritten Platz hinter Besiktas (10) und Porto (6). Die Türken sind schon so gut wie durch. Dahinter wird es noch richtig spannend. Leipzig ist mittendrin, aber nur, wenn man am Dienstag nicht verliert. Im Hinspiel musste sich der deutsche Vizemeister noch mit einem 1:1 zufriedengeben.

Monaco hat erst zwei Zähler auf dem Konto. Entsprechend viel Druck lastet auch auf den Franzosen. Für RB wird es im Fürstentum nicht leicht. Hauptsache nicht verlieren. Ansonsten wird der Einzug ins Achtelfinale kaum mehr zu realisieren sein. Wer Leipzig einen Punktgewinn zutraut, erhält von tipico für die Doppelte Chance eine Quote von 1.65.
 

FC Sevilla – FC Liverpool (Di. 20:45 Uhr):

In Sevilla könnte sich der Sieg in der Gruppe E entscheiden. Diesmal ist der FC Liverpool zu Gast. Die Engländer haben zwei Punkte Vorsprung. Nach dem 2:2 im Hinspiel stehen sich diese beiden Klubs zum ersten Mal in Spanien gegenüber. Die „Reds“ wären mit einer weiteren Punkteteilung sicherlich zufrieden. Dann haben sie den Gruppensieg in der eigenen Hand. Sevilla braucht drei Zähler, um die „Reds“ hinter sich zu lassen. Der direkte Vergleich spricht mit einem Sieg und einem Unentschieden für die Andalusier.

Liverpool ist derzeit aber richtig gut drauf. Die letzten vier Pflichtspiele wurden gewonnen. Dabei erzielten die Engländer immer mindestens drei Treffer. Eine Torwette würde sich daher anbieten. Klingelt es auch gegen Sevilla mindestens zweimal im Kasten, gibt es von bet-at-home eine Quote von 2.21.
 

Inhaltsbezogene News & Tipps

WM 2018: Jetzt oder nie!

Das 0:1 gegen Mexiko zum WM-Auftakt war ein Trauerspiel. Titelverteidiger Deutschland enttäuschte auf ganzer Linie.
Oddschecker
ARTIKEL LESEN

WM 2018: Brasilien scharf auf den ersten Sieg

Trotz Feldüberlegenheit und mehrerer guter Chancen musste sich Top-Favorit Brasilien zum WM-Auftakt mit einem 1:1 gegen die Schweiz zufriedengeben.
Oddschecker
ARTIKEL LESEN

WM 2018: Argentinien mit Druck ins Topspiel

Argentinien ist mit dem Ziel Titelgewinn in die Weltmeisterschaft gestartet. Zu Beginn gab es für die Albiceleste aber gleich einen Dämpfer gegen Island.
Oddschecker
ARTIKEL LESEN
Angebot für neue Kunden10.00 DeutschlandErhöhte Quote 10.00 Deutschland besiegt Schweden - max. 5€Nutzen