Informationen über die Datenschutzrichtlinien von Oddschecker
Wir haben unsere AGB geändert und unsere Cookie-Richtlinien aktualisiert

UCL - 5. Spieltag: Zwei Kracher und die Bayern

Am Mittwochabend treffen Juventus und der FC Barcelona in der Champions League aufeinander. Die Katalanen brauchen noch einen Punkt für den Gruppensieg.

Oddschecker
 | 
Mo., 20. Nov., 17:13 Uhr

 

 

Juventus Turin – FC Barcelona (Mi. 20:45 Uhr):

Am Mittwochabend treffen Juventus und der FC Barcelona in der Champions League aufeinander. Die Katalanen brauchen noch einen Punkt für den Gruppensieg. Juve ist mit einem Sieg im Achtelfinale. Atletico steht in der Gruppe C gegen den AS Rom richtig unter Druck. Die Bayern wollen sich in Anderlecht für den Kracher zum Abschluss gegen PSG in Position bringen.

Juventus fehlt noch ein Sieg, um den Einzug ins Achtelfinale der Königsklasse klarzumachen. Diesen peilen die Italiener am Mittwochabend im Topspiel gegen den FC Barcelona an. Nach dem 0:3 aus dem Hinspiel hat die „Alte Dame“ einiges wiedergutzumachen. Der direkte Vergleich geht wohl an Barca. Nun geht es nur noch darum, Sporting nicht mehr herankommen zu lassen. Die Portugiesen haben drei Zähler Rückstand.

Das letzte Duell im Juventus-Stadium war eine klare Angelegenheit. Juve hat Barca im Viertelfinale der Vorsaison mit 3:0 vom Platz gefegt. Nach der 2:3-Niederlage in der Liga gegen Sampdoria erwarten die Fans eine Reaktion. Die Turiner werden hochmotiviert sein. Auch gegen die starken Katalanen ist allemal ein Sieg möglich. Juve könnte schon in der ersten Halbzeit in Führung gehen und den Vorsprung über die Zeit retten. Wer eine Halbzeit/Endstand-Wette mit beide Male Juventus für realistisch hält, bekommt von Ladbrokes oder betfair mit 5.00 die besten Quoten.
 

Atletico Madrid – AS Rom (Mi. 20:45 Uhr):

In der Gruppe C steht Atletico richtig unter Druck. Vier Punkte beträgt der Rückstand der Spanier auf den zweiten Platz. Zum kommenden Gegner aus Rom sind es sogar schon fünf Zähler. Atletico droht bereits bei einem Unentschieden das Aus in der Gruppenphase. Die Rojiblancos dürfen sich gegen die Roma nichts mehr erlauben. Zumindest ist man gegen den italienischen Spitzenklub nach drei Vergleichen noch ungeschlagen.

Das soll auch so bleiben. Wir gehen davon aus, dass Atletico seine letzte Chance nutzen wird und die drei Punkte aus dem Heimspiel mitnimmt. Ausschlaggebend wird wieder eine sichere Defensive sein. Daher ist unser Tipp ein Sieg der Madrilenen ohne Gegentor. Dafür zahlt tipico eine Quote von 3.20 aus.
 

RSC Anderlecht – FC Bayern München (Mi. 20:45 Uhr):

Im Duell zwischen Anderlecht und den Bayern ist die Ausgangslage klar. Die Gastgeber aus Belgien sind bereits ausgeschieden. Lediglich ein Platz in der Europa League ist noch möglich. Die Münchner sind durch. Drei Punkte brauchen sie nur noch, um sich die Chance auf den Gruppensieg offenzuhalten. Aufgrund der derzeitigen Dominanz der Bayern kann es in diesem Vergleich eigentlich nur einen Sieger geben.

Interessant wären aber Spielerwetten. Robert Lewandowski hat erst am Wochenende beim 3:0 gegen Augsburg einen Doppelpack geschnürt. Der Pole könnte auch am Mittwoch wieder den Unterschied ausmachen. Erzielt Lewandowski das 1:0 im Spiel, gibt Ladbrokes eine Quote von 3.25 aus. Ist er mit dem letzten Tor zur Stelle, beläuft sich die Quote bei betway ebenfalls auf 3.25.
 

Inhaltsbezogene News & Tipps

WM 2018: Frankreich mit Big Point?

Das 2:1 zum WM-Auftakt gegen Australien war kein fußballerischer Leckerbissen. Zu drei Punkten hat es trotzdem gereicht.
Oddschecker
ARTIKEL LESEN

WM 2018: Spanien drängt auf den ersten Sieg

Nach dem Unentschieden gegen Portugal nehmen die Spanier die Tabellenführung in der Gruppe B in Angriff.
Oddschecker
ARTIKEL LESEN

WM 2018: Die nächste CR7-Show?

Gegen Spanien hat sich Portugal dank Cristiano Ronaldo einen Punkt erkämpft. Der Superstar von Real Madrid schoss beim 3:3 alle drei Tore.
Oddschecker
ARTIKEL LESEN