Informationen über die Datenschutzrichtlinien von Oddschecker
Wir haben unsere AGB geändert und unsere Cookie-Richtlinien aktualisiert

Champions League: Wirklich Losglück?

Die Bayern haben die Gruppenphase der Champions League auf Platz zwei hinter PSG beendet. Während Paris nun im Achtelfinale gegen Real Madrid antreten muss, haben die Münchner mit Besiktas ein vermeintlich leichteres Los erwischt.

Oddschecker
 | 
Di., 12. Dez., 15:51 Uhr

 

Die Bayern haben die Gruppenphase der Champions League auf Platz zwei hinter PSG beendet. Während Paris nun im Achtelfinale gegen Real Madrid antreten muss, haben die Münchner mit Besiktas ein vermeintlich leichteres Los erwischt. Glück, oder erleben die Bayern im ersten direkten Duell ihr blaues Wunder?

Seit Montag stehen die Achtelfinal-Paarungen der Champions League fest. Erstmals seit der Saison 2008/09 ist nur noch ein deutscher Klub in der K.o.-Runde vertreten. Als Gruppenzweiter drohten den Bayern Gegner wie Manchester City, der FC Barcelona oder Manchester United. Stattdessen erwischte der deutsche Rekordmeister den türkischen Spitzenklub Besiktas Istanbul. Eine vermeintlich leichtere Aufgabe. Die Münchner wären allerdings gut beraten, Besiktas nicht zu unterschätzen. Die Türken haben die Gruppenphase mit vier Siegen und zwei Unentschieden ohne Niederlage überstanden.

Die Buchmacher sind sich jedoch einig. Im Hinspiel in der Allianz Arena kann es eigentlich nur einen Sieger geben. Während die Münchner bei BetStars mit einer Erfolgsquote von 1.22 geführt werden, kommt Besiktas bei betfair auf eine Außenseiterquote von 17.00. Können sich die Bayern im Heimspiel eine gute Ausgangsposition verschaffen, sollte das Weiterkommen möglich sein. Dafür gibt es von betway eine Quote von 1.20. Besiktas muss sich bei bwin mit 7.00 zufriedengeben.

Das Topspiel im Achtelfinale ist aber zweifelsohne das Duell zwischen Paris St. Germain und Real Madrid. Beide Klubs haben den Anspruch, die Königsklasse zu gewinnen. Eines der beiden Schwergewichte wird aber schon in der Runde der letzten 16 auf der Strecke bleiben. Wer in diesem Duell Favorit ist, darüber sind sich die Wettanbieter nicht ganz einig. Da das Rückspiel in Paris stattfindet, hat PSG vielleicht einen kleinen Vorteil. Für den Einzug ins Viertelfinale der Franzosen erhält man bei bwin eine Quote von 1.75. Real kommt bei Ladbrokes auf 2.00. Es werden zwei richtig enge Spiele.

Dieses Duell gab es übrigens schon dreimal in Europa. Im damaligen UEFA Cup setzte sich Paris in der Saison 1992/93 nach Hin- und Rückspiel durch. Auch ein Jahr später im Europapokal der Pokalsieger kamen die Franzosen eine Runde weiter. Real gewann dafür den bislang letzten Vergleich in der Champions League in der Gruppenphase 2015/16. 


Auch nicht zu verachten ist das Duell zwischen Chelsea und Barcelona. Die Blues aus England zählen vielleicht nicht zu den absoluten Top-Favoriten, können Barca aber durchaus gefährlich werden. So wie im Halbfinale 2011/12. Damals setzte sich Chelsea mit einem Tor Unterschied durch. Insgesamt haben die Londoner sogar vier Siege gegen Barcelona geholt. Dem stehen fünf Unentschieden und drei Niederlagen gegenüber. Erreichen die Londoner das Viertelfinale, erhält man von 888sport eine Quote von 3.25. Barca kommt mit 1.35 etwas besser weg.



Hier sind alle Achtelfinal-Paarungen inklusive Anstoßzeiten im Überblick:

 

Juventus Turin – Tottenham Hotspur (Di. 13.02. 20:45 Uhr)

Tottenham Hotspur – Juventus Turin (Mi. 07.03. 20:45 Uhr)



FC Basel – Manchester City (Di. 13.02. 20:45 Uhr)

Manchester City – FC Basel (Mi. 07.03. 20:45 Uhr)



FC Porto – FC Liverpool (Mi. 14.02. 20:45 Uhr)

FC Liverpool – FC Porto (Di. 06.03. 20:45 Uhr)



Real Madrid – Paris St. Germain (Mi. 14.02. 20:45 Uhr)

Paris St. Germain – Real Madrid (Di. 06.03. 20:45 Uhr)



FC Chelsea – FC Barcelona (Di. 20.02. 20:45 Uhr)

FC Barcelona – FC Chelsea (Mi. 14.03 20:45 Uhr)



FC Bayern – Besiktas (Di 20.02. 20:45 Uhr)

Besiktas – FC Bayern (Mi. 14.03. 18:00 Uhr)



FC Sevilla – Manchester United (Mi. 21.02. 20:45 Uhr)

Manchester United – FC Sevilla (Di. 13.03. 20:45 Uhr)



Schachtjor Donezk – AS Rom (Mi. 21.02. 20:45 Uhr)

AS Rom – Schachtjor Donezk (Di. 13.03. 20:45 Uhr)

Inhaltsbezogene News & Tipps

WM 2018: Frankreich mit Big Point?

Das 2:1 zum WM-Auftakt gegen Australien war kein fußballerischer Leckerbissen. Zu drei Punkten hat es trotzdem gereicht.
Oddschecker
ARTIKEL LESEN

WM 2018: Spanien drängt auf den ersten Sieg

Nach dem Unentschieden gegen Portugal nehmen die Spanier die Tabellenführung in der Gruppe B in Angriff.
Oddschecker
ARTIKEL LESEN

WM 2018: Die nächste CR7-Show?

Gegen Spanien hat sich Portugal dank Cristiano Ronaldo einen Punkt erkämpft. Der Superstar von Real Madrid schoss beim 3:3 alle drei Tore.
Oddschecker
ARTIKEL LESEN