Informationen über die Datenschutzrichtlinien von Oddschecker
Wir haben unsere AGB geändert und unsere Cookie-Richtlinien aktualisiert

UCL: Bayern bereit für Besiktas

Der FC Bayern bekommt es im Achtelfinale der Champions League mit Besiktas Istanbul zu tun. Zum ersten Mal seit 1997 stehen sich die beiden Klubs wieder in der Königsklasse gegenüber.

Oddschecker
 | 
Mo., 19. Feb., 14:13 Uhr

 

Der FC Bayern bekommt es im Achtelfinale der Champions League mit Besiktas Istanbul zu tun. Zum ersten Mal seit 1997 stehen sich die beiden Klubs wieder in der Königsklasse gegenüber. Die Münchner haben ihre Generalprobe am Samstag mit 2:1 in Wolfsburg erfolgreich absolviert. Besiktas konnte bei Konyaspor nicht gewinnen. Können die Türken trotzdem für eine Überraschung sorgen?

Wenn man auf die Achtelfinal-Paarungen der Champions League blickt, hätte es für die Bayern als Gruppenzweiter weit schlimmer kommen können. Während PSG gegen Real Madrid oder der FC Chelsea gegen Barcelona antreten muss, haben die Münchner Besiktas Istanbul erwischt. Der türkische Spitzenklub wird im Vorfeld als klarer Außenseiter gegen den Rekordmeister gehandelt. Wenn man die beiden Kader miteinander vergleicht, ist das nicht überraschend. Da kommen die Bayern laut „transfermarkt.de“ auf 642,5 Millionen Euro. Besiktas gerade mal auf 96,28 Millionen Euro. Ähnlich verhält es sich bei den Quoten der Buchmacher. Die Chancen der Bayern auf den Einzug in die nächste Runde belaufen sich bei Ladbrokes auf 1.12. Istanbul muss sich bei betfair mit 7.00 zufriedengeben.

Noch klarer sind die Rollen beim Hinspiel in der Allianz Arena in München verteilt. Da wäre ein Sieg der Türken bei Unibet mit 22.00 schon eine kleine Sensation. Wir glauben ebenfalls nicht an einen Erfolg der Gäste am Dienstagabend. Zu stark präsentieren sich die Bayern seit dem Amtsantritt von Jupp Heynckes. Seitdem hat der Rekordmeister 22 von 23 Spielen gewonnen. Auch in der Champions League ließen die Münchner in den vier Spielen unter dem 72-Jährigen nichts mehr anbrennen und holten die volle Punktzahl. Wir gehen daher von einem klaren Heimsieg ohne Gegentor aus. Schon in der Saison 1997/98 standen sich diese beiden Klubs in der Königsklasse gegenüber. Beide Spiele gingen mit 2:0 an die Bayern. Ein weiterer Heimsieg zu Null bringt bei Sportingbet 1.87.

Wir glauben sogar, dass der Bundesligist beide Halbzeiten gewinnen wird. Das vergütet betway mit einer Quote von 2.00. Dann wäre auch ein Handicap-Sieg logisch. Mit -2 auf die Bayern gibt es von betfair 2.50. Es wäre ein ganz großer Schritt in Richtung Viertelfinale.

Als heißen Kandidaten für das 1:0 sehen wir erneut Robert Lewandowski. Der Torjäger vom Dienst ist bei William Hill mit 3.00 nicht umsonst der gefährlichste Spieler auf dem Platz. In der laufenden Saison hat der Pole in 32 Pflichtspielen schon 20 Mal getroffen. Dreimal davon in fünf Spielen der Champions League.

Als Selbstläufer sollten die Bayern die Partie gegen Besiktas trotzdem nicht sehen. Die Schwarzen Adler haben als erster türkischer Klub überhaupt den Gruppensieg in der Königsklasse geholt. Außerdem sind sie im Europapokal nun schon seit sieben Spielen (4 Siege, 3 Remis) ungeschlagen. Am vergangenen Spieltag der Süper Lig konnte Besiktas allerdings nur bedingt überzeugen. Da reichte es lediglich zu einem 1:1 bei Konyaspor. Die Bayern feierten hingegen den nächsten Sieg. In letzter Minute traf Lewandowski zum 2:1 in Wolfsburg.

Inhaltsbezogene News & Tipps

Bundesligavorschau: 8. Spieltag

Der schwache Saisonstart beim FC Schalke ist abgehakt. Nach drei Pflichtspielsiegen in Folge richtet sich der Blick wieder nach oben.
Oddschecker
ARTIKEL LESEN

Bundesliga: 8. Spieltag

Der FC Bayern befindet sich nach vier Pflichtspielen in Folge ohne Sieg in einer handfesten Krise. Am Samstag in Wolfsburg will man endlich den Schalter umlegen.
Oddschecker
ARTIKEL LESEN

UEFA Nations League: Erster Sieg für Deutschland?

Nach dem Remis gegen Frankreich muss die deutsche Nationalmannschaft in der Nations League liefern.
Oddschecker
ARTIKEL LESEN