Informationen über die Datenschutzrichtlinien von Oddschecker
Wir haben unsere AGB geändert und unsere Cookie-Richtlinien aktualisiert

UCL: Schwere Auswärtsspiele für Roma und United

Am Mittwochabend finden die letzten beiden Achtelfinal-Hinspiele in der Königsklasse statt. Manchester United muss als Gruppensieger zum FC Sevilla.

Oddschecker
 | 
Di., 20. Feb., 16:00 Uhr

 

 

FC Sevilla – Manchester United (Mi. 20:45 Uhr):

Am Mittwochabend finden die letzten beiden Achtelfinal-Hinspiele in der Königsklasse statt. Manchester United muss als Gruppensieger zum FC Sevilla. Das Gastspiel in Andalusien wird bei weitem kein Selbstläufer für die Red Devils. Auch der AS Rom wird beim ukrainischen Spitzenklub Schachtjor Donezk richtig gefordert werden.

Nach einem Jahr Abstinenz hat sich Manchester United in der Königsklasse zurückgemeldet und gleich als Gruppensieger das Achtelfinale erreicht. Dort wartet mit dem FC Sevilla ein ganz ungemütlicher Klub, der in jüngster Vergangenheit vor allem in der Europa League mächtig für Furore sorgte. Im vierten Anlauf wollen die Spanier erstmals das Viertelfinale in der Königsklasse erreichen. Das schaffte United zuletzt 2011. Damals ging es bis ins Finale. Dort scheiterte man mit 1:3 am FC Barcelona.

Im ersten direkten Vergleich überhaupt erwarten die Buchmacher ein Match auf Augenhöhe. United ist vielleicht ganz knapp im Vorteil. Das müssen sie auf dem Platz aber erst einmal bestätigen. Sevilla hat nur eines der letzten neun Pflichtspiele verloren. United hingegen patzte bei Tottenham (0:2) und in Newcastle (0:1). Auswärts sind die Red Devils durchaus verwundbar.

Wir rechnen Sevilla daher eine gute Chance aus, am Mittwochabend einen knappen Heimsieg zu landen. Die Qualität bringen die Andalusier allemal mit. Für einen Sieg der Gastgeber gibt betfair eine Quote von 3.20 aus. Wir tippen auf ein Unentschieden zur Halbzeit und am Ende ein Erfolg für Sevilla. Dadurch erhöht sich die Quote bei 888sport gleich auf 7.00. Als Ergebnis ein 1:0. Damit fährt man bei BetStars und Bet Victor mit jeweils 9.50 am besten.
 

Schachtjor Donezk – AS Rom (Mi. 20:45 Uhr):

Schachtjor Donezk und die Roma stehen sich am Mittwochabend zum fünften Mal in der Königsklasse gegenüber. Die Bilanz spricht mit drei Siegen und einer Niederlage für die Ukrainer. Gegen die Giallorosso schaffte Donezk übrigens zum ersten und einzigen Mal den Einzug ins Viertelfinale der Champions League. Das war in der Saison 2010/11. Den Grundstein legte man schon in Rom mit einem 3:2-Erfolg. Das Rückspiel vor heimischer Kulisse war mit 3:0 eine mehr als klare Angelegenheit. Auch diesmal sehen die Buchmacher Schachtjor im Hinspiel knapp im Vorteil.

Diesen sollten sie auch nutzen. Nimmt man nämlich die Quoten auf den Einzug in die nächste Runde, dann haben die Römer die Nase vorne. Die Italiener kommen bei Unibet auf 1.50. Donezk spielt bei betway mit 2.75 um den Einzug ins Viertelfinale.

Die Gäste aus Italien haben ihre Schwächephase von sieben sieglosen Spielen in Folge pünktlich zum Gastspiel in Donezk beendet. Im Februar hat man alle drei Begegnungen gewonnen. Schachtjor, das im neuen Jahr erst ein Spiel absolviert hat, zeigte sich zuletzt gut erholt. Mit einem 5:0 schossen sich die Ukrainer gegen Odessa warm. Jetzt will man der Roma einen heißen Tanz liefern. Wir sehen die Hausherren in dieser Begegnung knapp vorne. Unser Tipp ist ein Heimsieg mit Treffern auf beiden Seiten und einem Tor Differenz. Ein Erfolg der Ukrainer und beide Mannschaften treffen vergütet BetStars mit 5.25. Ein Heimsieg mit einer Gewinnspanne von einem Tor setzt betfair auf 4.00 fest. Als Ergebnis ein 2:1. Hier hat Sportingbet mit 9.50 ein gutes Angebot im Portfolio.
 

Inhaltsbezogene News & Tipps

WM 2018: Spanien drängt auf den ersten Sieg

Nach dem Unentschieden gegen Portugal nehmen die Spanier die Tabellenführung in der Gruppe B in Angriff.
Oddschecker
ARTIKEL LESEN

WM 2018: Die nächste CR7-Show?

Gegen Spanien hat sich Portugal dank Cristiano Ronaldo einen Punkt erkämpft. Der Superstar von Real Madrid schoss beim 3:3 alle drei Tore.
Oddschecker
ARTIKEL LESEN

WM2018: Alles offen in Gruppe H

Die Gruppe H ist bei der WM die vielleicht ausgeglichenste Gruppe überhaupt. Kolumbien und Polen versuchen sich gegen die Konkurrenz durchzusetzen.
Oddschecker
ARTIKEL LESEN
Angebot für neue Kunden8.00 SpanienErhöhte Quote 8.00 Spanien besiegt Iran - max. 5€Nutzen