Informationen über die Datenschutzrichtlinien von Oddschecker
Wir haben unsere AGB geändert und unsere Cookie-Richtlinien aktualisiert

Champions League: Dortmund vor Gruppensieg

Borussia Dortmund kann sich am 5. Spieltag der Champions League vorzeitig den Gruppensieg sichern.

Oddschecker
 | 
Di., 27. Nov., 17:03 Uhr

Borussia Dortmund kann sich am 5. Spieltag der Champions League vorzeitig den Gruppensieg sichern. Am Mittwochabend ist Club Brügge im Signal Iduna Park zu Gast. Der FC Schalke muss nach Porto und der FC Liverpool ist in Paris zu Gast.

 

Borussia Dortmund – Club Brügge (Mi. 21:00 Uhr):

 

Borussia Dortmund ist der Einzug ins Achtelfinale der Champions League kaum mehr zu nehmen. Am Mittwochabend reicht gegen Brügge bereits ein Unentschieden. Mit einem Sieg ist ihnen sogar der erste Platz der Gruppe sicher. Die bisherigen beiden Heimspiele gegen den belgischen Spitzenklub hat der BVB bereits gewonnen. Insgesamt ist die Statistik mit drei Siegen aus drei Spielen makellos.

 

Nachdem die Borussia auch die Generalprobe in Mainz gewonnen hat, gehen wir von einem weiteren Sieg des Bundesliga-Spitzenreiters aus. Die beste Quote dafür gibt betfair mit 1.36 aus. Nicht unwahrscheinlich wäre außerdem, dass Dortmund die erste Halbzeit und das Spiel gewinnt. Dafür gibt es von Ladbrokes mit 1.95 schon etwas mehr. Bei einem Asiatischen Handicap von -2 erhöht sich die Quote bei 888sport sogar auf 2.80. Außerdem rechnen wir mit einer torreichen Partie mit Über 3,5 Treffern im Spiel. Hierfür ist man bei Unibet mit 2.23 gut aufgehoben.

FC Porto – FC Schalke 04 (Mi. 21:00 Uhr):

 

Etwas anders ist die Ausgangslage für den FC Schalke in der Gruppe D. Mit acht Punkten sind die Gelsenkirchener zwar auf Kurs, doch zum Gruppensieg ist ein Erfolgserlebnis in Porto erforderlich. Die Portugiesen haben derzeit zwei Zähler Vorsprung. Das Hinspiel in der Veltins Arena endete ohne Sieger mit einem 1:1. Was allerdings für Schalke spricht: Nach fünf Vergleichen ist Königsblau gegen Porto immer noch ungeschlagen. Außerdem sollte das 5:2 vom vergangenen Wochenende gegen Nürnberg noch einmal zusätzliches Selbstvertrauen geben.

 

Die Buchmacher sehen Porto im Vorteil. Wir rechnen ebenfalls mit einer schweren Partie, die Schalke jedoch nicht verlieren wird. Die beste Quote für ein Unentschieden bekommt man mit 3.60 bei Bet3000. Wer dem Bundesligisten sogar einen Sieg zutraut, erhält bei diesem Anbieter sogar eine Quote von 5.00. Verdoppelt auf 10.00 wird die Quote von tipico, wenn es zur Halbzeit noch unentschieden stehen sollte und Schalke als Sieger vom Platz geht. Anders als beim BVB rechnen wir hier eher mit wenigen Toren. Für Unter 2,5 gibt BetStars 1,75 aus.

Paris St. Germain – FC Liverpool (Mi. 21:00 Uhr):

 

In der Hammergruppe C ist nach vier Spieltagen noch alles offen. Paris rangiert mit fünf Punkten auf dem dritten Platz, einen Zähler hinter dem kommenden Gegner aus Liverpool und dem SSC Neapel. Selbst Roter Stern hat mit vier Punkten noch alle Chancen auf den Einzug ins Achtelfinale. Umso wichtiger wäre vor allem für Paris ein Heimsieg am Mittwochabend gegen die Reds. Sollte es nämlich eine Niederlage setzen und Neapel gleichzeitig gewinnen, sind die Franzosen ausgeschieden. Das bislang einzige Duell in Paris endete 1997 mit einem 3:0 für PSG.

 

Paris ist bei den Buchmachern knapp favorisiert. Wir glauben, dass sich das auf dem Platz bestätigt und die Gastgeber das Spiel gewinnen. Bei Unibet gibt es in diesem Fall eine Quote von 2.15. Dieser Spielausgang mit einem Unentschieden zur Halbzeit ist 888sport bereits 5.75 wert. Als gefährlichster Spieler auf dem Platz wird bei den Buchmachern Edinson Cavani gesehen. Ist der Uruguayer mit dem 1:0 zur Stelle, zahlt derselbe Anbieter eine Quote von 5.60 aus.

Aktuellsten Tipps

Bundesliga: Verteidigt Gladbach Rang zwei?

Mönchengladbach spielt eine überragende Hinrunde. Nach 15 Spieltagen liegen die Fohlen auf dem zweiten Tabellenplatz.
Oddschecker
ARTIKEL LESEN

15. Spieltag: Leipziger Frust auch in der Liga?

RB Leipzig ist in der Europa League am eigenen Unvermögen gescheitert. Zeit, sich über das Aus in der Gruppenphase zu ärgern, bleibt kaum.
Oddschecker
ARTIKEL LESEN

Bundesliga: Wölfe im Vormarsch

Wolfsburg holte zuletzt sieben Punkte gegen Europapokal-Anwärter wie Leipzig, Frankfurt und Hoffenheim.
Oddschecker
ARTIKEL LESEN