UCL: Die Bayern vor dem Gruppensieg

Am Mittwochabend steigen die letzten Spiele der Champions-League-Gruppenphase. Der FC Bayern kämpft in Amsterdam um den Sieg in der Gruppe E.

Oddschecker
 | 
Mi., 12. Dez., 15:13 Uhr

Am Mittwochabend steigen die letzten Spiele der Champions-League-Gruppenphase. Der FC Bayern kämpft in Amsterdam um den Sieg in der Gruppe E. Schachtjor Donezk kann in der Gruppe F noch an Lyon vorbeiziehen und Manchester United ist beim FC Valencia zu Gast.

 

Ajax Amsterdam – FC Bayern München (Mi. 21:00 Uhr):

 

Der FC Bayern ist sicher im Achtelfinale der Champions League dabei. Die Münchner haben jedoch als einziger deutscher Klub den Gruppensieg noch in eigener Hand. Dazu brauchen sie zum Abschluss in Amsterdam zumindest ein Unentschieden. Nach dem Aufwärtstrend der vergangenen Wochen sicherlich keine unlösbare Aufgabe, doch bislang konnte der deutsche Rekordmeister in vier Anläufen noch nicht in Amsterdam gewinnen.

 

Da auch Ajax derzeit von Sieg zu Sieg eilt, könnte man von einem Unentschieden oder einem Spiel mit lediglich einem Tor Differenz ausgehen. Wir entscheiden uns für die zweite Variante. Bei einer Gewinnspanne von einem Tor gibt es bei betway, unabhängig vom Sieger, eine Quote von 2.50. Jubeln am Ende die Bayern mit dieser Differenz, setzt betfair die Quote auf 3.75 fest. Außerdem legen wir uns wie im Hinspiel (1:1) auf Unter 3,5 Tore im Spiel fest. Dafür zahlt Ladbrokes 1.57 aus. Zudem wollen wir einen Tipp auf Robert Lewandowski für den ersten Treffer des Spiels abgeben. Das bringt bei 888sport eine Quote von 4.10.

Schachtjor Donezk – Olympique Lyon (Mi. 21:00 Uhr):

 

Spannend wird es in der Gruppe F zwischen Donezk und Lyon. Die Ukrainer haben sich durch den Sieg über Hoffenheim in eine gute Ausgangslage gebracht. Sollten sie nun auch das abschließende Heimspiel gegen Olympique gewinnen, würden sie sich noch auf Platz zwei schieben. Lyon reicht bereits ein Unentschieden. Bei einem Auswärtssieg könnte Donezk sogar auf Rang vier durchgereicht werden.

 

Für Schachtjor steht also einiges auf dem Spiel. Das wird man auf dem Platz merken. Wir gehen davon aus, dass die Ukrainer dieses Spiel nicht verlieren werden. Für einen Heimsieg gibt es von BetStars eine Quote von 2.30. Höher fällt die Quote für ein Unentschieden aus. Das bringt bei Bet3000 bereits 3.80. Noch interessanter wird es, falls beide Halbzeiten ohne Sieger enden sollten. Dann hat NetBet sogar 6.55 im Angebot. Hier wollen wir außerdem Über 3,5 Treffer empfehlen. Die Quote von William  Hill ist mit 2.30 recht ordentlich.

FC Valencia – Manchester United (Mi. 21:00 Uhr):

 

Valencia ist bereits raus, Manchester United im Achtelfinale. Mit etwas Glück ist für die Engländer noch der Gruppensieg drin. Dafür müssten sie aber in Spanien gewinnen und Juventus gleichzeitig bei den Young Boys in Bern verlieren. Nicht sehr wahrscheinlich. Wir tippen vielmehr darauf, dass sich Valencia noch einmal mit einem Punktgewinn aus der Königsklasse verabschieden wird. Fünf von sieben Vergleichen im Europapokal endeten zwischen diesen beiden Klubs ohne Sieger. Unser Tipp daher: Ein weiteres Remis. Dafür gibt Unibet mit 3.00 die höchste Quote aus.

 

Noch bedeutend höher wird die Quote, falls Valencia zur Halbzeit führt und United in der zweiten Halbzeit noch den Ausgleich zum Unentschieden schafft. Dann zahlt Ladbrokes starke 15.00 aus. Daher legen wir uns auch auf einen Valencia-Profi als ersten Torschützen im Spiel fest. Sollte Rodrigo Moreno mit dem 1:0 zur Stelle sein, offeriert betfair eine Quote von 6.50. Damit zählt Moreno zu den gefährlichsten Spielern auf dem Platz.

Aktuellsten Tipps

DFB-Pokal: Werder – Bayern zum Zweiten

Nur vier Tage nach dem Duell in der Bundesliga stehen sich der SV Werder und Bayern München erneut gegenüber. Diesmal im Halbfinale des DFB Pokals.
Oddschecker
ARTIKEL LESEN

30. Spieltag: Bayern – Werder zum Ersten

Binnen weniger Tage stehen sich der FC Bayern und Werder Bremen gleich zweimal gegenüber. Am Wochenende steigt das erste Duell in der Bundesliga.
Oddschecker
ARTIKEL LESEN

UCL: City droht das Aus

In der Liga dominiert Manchester City die Konkurrenz. International gibt es für die Sky Blues gegen englische Klubs aber nichts zu holen.
Oddschecker
ARTIKEL LESEN