UCL: Die Bayern hochmotiviert gegen die Reds

Das war mal eine Ansage vor dem Kracher in der Königsklasse. Die Bayern haben den VfL Wolfsburg am Wochenende mit 6:0 aus der Allianz Arena gefegt.

Oddschecker
 | 
Mi., 13. März, 16:15 Uhr

 

Das war mal eine Ansage vor dem Kracher in der Königsklasse. Die Bayern haben den VfL Wolfsburg am Wochenende mit 6:0 aus der Allianz Arena gefegt. Jetzt gastiert der FC Liverpool beim Rekordmeister in München. Gibt’s auch für die Reds eine Packung? Außerdem muss der FC Barcelona sein Heimspiel gegen Lyon gewinnen.

 

Der Kracher zwischen dem FC Bayern und dem FC Liverpool in der Champions League rückt immer näher. Am Mittwochabend ist es soweit. Nach dem torlosen Remis aus dem Hinspiel ist für beide Seiten noch alles drin. Die Buchmacher sehen das ähnlich. Sowohl Liverpool als auch der FCB zählen zum erweiterten Kreis der Titelkandidaten. Liverpool kommt vor dem Achtelfinal-Rückspiel bei Ladbrokes auf eine Quote von 11.00. Der FC Bayern rangiert bei betfair mit 12.00 nur knapp darüber. Besser sieht es nach dem torlosen Remis in Lyon für den FC Barcelona aus. Die Katalanen gelten neben ManCity als Titelanwärter Nummer eins. Die beste Quote für die Blaugrana erhält man derzeit mit 5.00 bei bwin.

 

FC Bayern München – FC Liverpool (Mi. 21:00 Uhr):

 

Das wichtige Auswärtstor ist dem FC Bayern in Liverpool zwar nicht gelungen, aber zumindest haben die Münchner das Hinspiel nicht verloren. Nach dem 0:0 an der Anfield Road ist die Ausgangslage klar. Die Bayern müssen das Spiel am Mittwochabend gewinnen. Dann sind sie sicher durch. Mit dem Heimvorteil und dem neuen Selbstvertrauen sollte das möglich sein. Die Buchmacher sehen den deutschen Rekordmeister im Vorteil. Das 6:0 vom vergangenen Wochenende gegen Wolfsburg hat uns in unserem Glauben bestärkt. Die Bayern werden sich durchsetzen und das Rückspiel gewinnen.

 

Dafür gibt es von Bet3000 mit 2.15 die höchste Quote. Wir bleiben außerdem bei einem Heimsieg mit Weniger als 3,5 Toren im Spiel. Damit steigt die Quote bei Ladbrokes bis auf 3.10. Wir denken außerdem, dass die Münchner schon zur Halbzeit führen und das Spiel gewinnen. Hierfür gibt es bei BetStars mit 3.40 noch etwas mehr. Als Ergebnis wollen wir uns auf ein 2:1 und ein Tor von Robert Lewandowski festlegen. Dieser Ergebnistipp wird von sportingbet mit 9.00 vergütet. Ein Treffer des Polen bringt bei Unibet eine Quote von 2.16.

 

FC Barcelona – Olympique Lyon (Di. 21:00 Uhr):

 

Im zweiten Mittwochabendspiel herrscht dieselbe Ausgangssituation. Im Hinspiel trennten sich Barca und Lyon torlos. Jetzt steht man sich im Camp Nou gegenüber und die Heimmannschaft gilt bei den Wettanbietern als Favorit. Hier sind die Rollen aber noch klarer verteilt. Lyon konnte in sieben Anläufen noch nicht in Barcelona gewinnen. Auch diesmal wird es unserer Ansicht nach nichts werden. Barca setzt sich mit einem Heimsieg durch.

 

Wir denken sogar, dass es trotz eines Handicaps von -1 noch zum Sieg für Barcelona reichen wird. Bei betfair gibt es für dieses Szenario eine Quote von 1.67. Etwas mehr gibt es, falls Barca gewinnt und Tore auf beiden Seiten fallen. Dann hat 888sport eine Quote von 2.63 im Angebot. Hier wollen wir uns auf einen Heimsieg mit Über 3,5 Toren festlegen. Das bringt bei betway noch einmal 2.30. Als Ergebnis legen wir uns auf ein 3:1 fest. Dieser Tipp liegt bei NetBet mit 11.00 schon im zweistelligen Quotenbereich. Lionel Messi als Torschütze darf natürlich nicht fehlen. Der Argentinier hat in fünf Duellen mit Lyon schon dreimal getroffen. Reicht es diesmal sogar zu zwei oder mehr Treffern, hat BetVictor eine Quote von 2.88 im Angebot.

Aktuellsten Tipps

U21 EM: Jetzt gegen Rumänien

Ein Unentschieden hat Frankreich und Rumänien zum Weiterkommen gereicht, und genauso kam es auch. Durch die Nullnummer am Montagabend haben sich die Rumänen den Gruppensieg gesichert.
Oddschecker
ARTIKEL LESEN

Frauen-WM: Da waren es nur noch 16

Die Frauen-WM in Frankreich geht in die entscheidende Phase. Von den 24 teilnehmenden Nationen haben sich acht verabschiedet.
Oddschecker
ARTIKEL LESEN

U21 EM: Zweiter Sieg gegen Serbien

Nach dem fulminanten 3:1 über Dänemark ist Deutschland bei der U21-EM in Italien und San Marino voll auf Kurs. Am Donnerstag geht es gegen Serbien um Superstar Luka Jovic weiter.
Oddschecker
ARTIKEL LESEN