Champions League Halbfinale

Am Dienstag steigt das erste Halbfinale in der Champions League zwischen den beiden Überraschungsteams Tottenham und Ajax. Am Mittwoch dann das vorgezogene Finale zwischen dem FC Barcelona und dem FC Liverpool.

Oddschecker
Mo., 29. Apr., 13:16

Am Dienstag steigt das erste Halbfinale in der Champions League zwischen den beiden Überraschungsteams Tottenham und Ajax. Am Mittwoch dann das vorgezogene Finale zwischen dem FC Barcelona und dem FC Liverpool. Können die Reds zum zweiten Mal in Folge das Endspiel erreichen?

 

Die Champions League geht in die entscheidende Phase. Nur noch vier von 32 Mannschaften sind übrig. Wie schon über die komplette Saison hinweg gilt Barcelona bei den Buchmachern als einer der Top-Favoriten. Mittlerweile sind die vier verbleibenden Mannschaften aber nah zusammengerückt. Barca liegt in der Gunst der Buchmacher ganz vorne.

 

Tottenham Hotspur – Ajax Amsterdam (Di. 21:00 Uhr):

 

Ganze 57 Jahre ist es nun schon her, als Tottenham letztmals das Halbfinale eines Europapokals erreicht hat. Nach dem knappen Erfolg im Viertelfinale über Manchester City ist es nun endlich wieder soweit. Und Tottenham hat sogar gute Chancen, ins Endspiel von Madrid einzuziehen. Einen großen Schritt können sie im Hinspiel vor heimischer Kulisse gegen Ajax machen. Für die Gäste aus Amsterdam ist es das erste Halbfinale seit 1997. Nach Erfolgen über Real Madrid und Juventus ist man auch bei den Niederländern heiß auf weitere denkwürdige Europapokalabende. Spurs-Trainer Mauricio Pochettino erwartet ein offenes Spiel. Auch im eigenen Stadion. Ajax ist auswärts in dieser Europapokal-Saison noch ungeschlagen.

 

Das wäre doch gleich ein interessanter Tipp für das Spiel am Dienstagabend. Sollte Amsterdam erneut nicht verlieren, gibt es von 888sport für die Doppelte Chance eine Quote von 1.56. Da ein Sieg in London natürlich ein hartes Stück Arbeit wird, könnte man es auch mit einem Unentschieden versuchen. Dafür gibt Unibet eine Quote von 3.45 aus. Nochmal etwas mehr gibt es für ein Remis mit Toren auf beiden Seiten. Dann offeriert BetVictor seinen Kunden eine Quote von 4.50. Wir legen uns außerdem auf ein Unentschieden mit Unter 2,5 Treffern im Spiel fest. Dafür zahlt Ladbrokes 4.33 aus. Als Ergebnis also ein 1:1. Das sehen auch die Buchmacher am wahrscheinlichsten. Bei BetStars gibt es in diesem Fall eine Quote von 7.00.

FC Barcelona – FC Liverpool (Mi. 21:00 Uhr):

 

Das erste Duell der beiden Top-Favoriten aus Barcelona und Liverpool steigt in Katalonien. Es ist der Vergleich zweier fünffacher Titelträger. Nun stehen sich die beiden Teams erstmals im Halbfinale der Königsklasse gegenüber. Liverpool darf sich durchaus Chancen ausrechnen. In vier Anläufen gingen sie im Camp Nou noch nie als Verlierer vom Platz. Außerdem hat Liverpool bislang alle drei Vergleiche über Hin- und Rückspiel für sich entschieden. Andererseits hat Barcelona nur eines der letzten 15 Europapokalspiele gegen englische Klubs verloren.

 

Sollten beide Serien bestehen bleiben, muss auch das Spiel am Mittwoch wieder ohne Sieger enden. Die beste Quote dafür zahlt Bet3000 mit 4.00 aus. Über eine zweistellige Quote darf man sich freuen, falls einer der beiden Klubs zur Halbzeit führen sollte und nach 90 Minuten ein Unentschieden steht. Bei Ladbrokes gibt es sowohl für eine Pausenführung Barcas als auf für eine der Reds mit einem anschließenden Remis 15.00. Da uns auch in dieser Partie ein 0:0 recht unwahrscheinlich erscheint, wieder ein Unentschieden mit Toren. Dafür zahlt BetVictor 4.75 aus. Natürlich müssen wir bei derart starken Offensivreihen auch auf die Torschützen eingehen. Leo Messi liegt bei 888sport mit 4.00 für das 1:0 ganz vorne. Sollte Mo Salah das 1:0 im Spiel erzielen, gibt es von Bethard 7.50.

0Wettschein

RESPONSIVE_ALMOST_THERE

RESPONSIVE_LOADING_BETS

Aktuellsten Tipps

Cardiff City Odds Preview

Can Neil Warnock's Bluebirds make an instant return to the Premier League?
Ryan Elliott
ARTIKEL LESEN

U21 EM: Jetzt gegen Rumänien

Ein Unentschieden hat Frankreich und Rumänien zum Weiterkommen gereicht, und genauso kam es auch. Durch die Nullnummer am Montagabend haben sich die Rumänen den Gruppensieg gesichert.
Oddschecker
ARTIKEL LESEN

Frauen-WM: Da waren es nur noch 16

Die Frauen-WM in Frankreich geht in die entscheidende Phase. Von den 24 teilnehmenden Nationen haben sich acht verabschiedet.
Oddschecker
ARTIKEL LESEN