Informationen über die Datenschutzrichtlinien von Oddschecker
Wir haben unsere AGB geändert und unsere Cookie-Richtlinien aktualisiert

Frankfurt und Dortmund legen vor

Die Viertelfinalspiele im DFB-Pokal stehen an. Am Dienstag ist Eintracht Frankfurt im Heimspiel gegen Arminia Bielefeld gefordert. Borussia Dortmund steht vor einer Pflichtaufgabe in Lotte.

Oddschecker
 | 
Di., 28. Feb., 09:37 Uhr

Frankfurt - Bielefeld

Die Viertelfinalspiele im DFB-Pokal stehen an. Am Dienstag ist Eintracht Frankfurt im Heimspiel gegen Arminia Bielefeld gefordert. Borussia Dortmund steht vor einer Pflichtaufgabe in Lotte.

Eintracht Frankfurt hat am Dienstagabend die große Chance, erstmals seit zehn Jahren wieder das Halbfinale im DFB-Pokal zu erreichen. Die Hessen empfangen Zweitligist Arminia Bielefeld. Bei den Buchmachern gilt die Eintracht natürlich als Favorit. Im ersten Pflichtspielvergleich seit 2009 wird Frankfurt bei tipico mit einer Erfolgsquote von 1.95 angesetzt. Für einen Sieg der Bielefelder gibt es bei Bet3000 eine Quote von 7.50.

Für die Eintracht ist es das zweite Heimspiel im laufenden Wettbewerb. Zum Auftakt gewannen sie auswärts gegen Magdeburg, in Runde zwei setzten sie sich in der Commerzbank-Arena gegen Ingolstadt durch. Beide Spiele konnten aber erst im Elfmeterschießen gewonnen werden. Lediglich gegen Hannover im Achtelfinale setzte sich Frankfurt mit 2:1 nach der regulären Spielzeit durch. Wer auch diesmal nach 90 Minuten noch keinen Sieger erwartet, kann für einen Unentschieden-Tipp bei Sportingbet eine Quote von 4.33 mitnehmen. Ein weiterer knapper 2:1-Erfolg der Gastgeber liegt mit 8.50 wie bei William Hill deutlich höher.

Auch die Bielefelder mussten zum Auftakt gegen Essen ins Elfmeterschießen gehen. Anschließend gewannen sie auswärts in Dresden mit 1:0. Im Achtelfinale schaltete die Arminia Astoria Walldorf aus, doch auch in diesem Spiel fiel die Entscheidung erst vom Punkt.

William Hill bietet seinen Neukunden einen 100% Willkommensbonus bis zu 100€ JETZT REGISTRIEREN

Sportfreunde Lotte - Dortmund

Im zweiten Dienstagsspiel sind die Rollen noch klarer verteilt. Drittligist Lotte empfängt Borussia Dortmund. Für den Halbfinal-Einzug des BVB erhält man bei bwin eine Quote von 1.09. Die Sportfreunde liegen bei Unibet bei einer Quote von 7.50. Unterschätzen sollte man die Gastgeber allerdings nicht. Lotte hat schon in der ersten Pokalrunde Werder Bremen ausgeschaltet. Anschließend beförderte man auch Bayer Leverkusen aus dem Wettbewerb. Gegen die Rheinländer setzte man sich knapp mit 4:3 nach Elfmeterschießen durch. Im Achtelfinale wurde mit dem TSV 1860 München ebenfalls ein höherklassiger Gegner besiegt.

Dortmund gab sich zum Auftakt keine Blöße gegen Eintracht Trier (3:0). Anschließend ging es gegen Union und Hertha BSC Berlin. Gegen die beiden Hauptstadtklubs war es schon deutlich schwieriger. Beide Male fiel die Entscheidung zu Gunsten der Borussia erst im Elfmeterschießen.

Wer ihnen diesmal aber einen Sieg in der regulären Spielzeit zutraut, bekommt bei mybet 1.25 ausbezahlt. Will man die Gewinnchancen noch etwas erhöhen, könnte man auch eine Handicap-Wette mit -3 wählen. Hierfür bietet Ladbrokes schon eine Quote von 4.00. Die Generalprobe gegen Freiburg (3:0) hat die Borussia am vergangenen Wochenende souverän gemeistert.

Für einen Sieg der Sportfreunde kann man ordentlich abräumen. Dafür erhält man bei 888sport eine Quote von 14.00. Wer lieber eine Torwette bevorzugt, könnte auf über 5.5 Treffer gehen. In diesem Fall setzt bet3000 die Quote auf 6.50 fest.

NEU! Bet3000 bietet seinen Neukunden einen unglaublichen 150€ Bonus
JETZT REGISTRIEREN

Aktuellsten Tipps

UCL: Die Bayern vor dem Gruppensieg

Am Mittwochabend steigen die letzten Spiele der Champions-League-Gruppenphase. Der FC Bayern kämpft in Amsterdam um den Sieg in der Gruppe E.
Oddschecker
ARTIKEL LESEN

Letzte Entscheidungen in der Königsklasse

Der letzte Spieltag der Champions-League-Gruppenphase steht an. Den Auftakt machen am Dienstag die Gruppen A bis D.
Oddschecker
ARTIKEL LESEN

14. Spieltag: Frankfurt muss nach Berlin

Der Lauf der Eintracht wurde am vergangenen Spieltag vom VfL Wolfsburg gestoppt. Am Samstag müssen die Frankfurter zum schweren Gastspiel nach Berlin.
Oddschecker
ARTIKEL LESEN