DFB Pokal: Schwerer Ritt für Werder

Das Achtelfinale im DFB Pokal steht in dieser Woche bevor. Am Dienstag muss der SV Werder nach Dortmund.

Oddschecker
 | 
Mo., 4. Feb., 13:36 Uhr

Das Achtelfinale im DFB Pokal steht in dieser Woche bevor. Am Dienstag muss der SV Werder nach Dortmund. Nürnberg versucht beim HSV etwas Selbstvertrauen für die Liga zu sammeln. Außerdem ist Leverkusen in Heidenheim zu Gast und der MSV Duisburg trifft im Zweitliga-Duell auf den SC Paderborn.

 

Hamburger SV – 1. FC Nürnberg (Di. 18:30 Uhr):

 

Tabellenführer der 2. Bundesliga gegen den Vorletzten der Bundesliga. Im Hamburg steigt gegen den 1. FC Nürnberg ein Spiel auf Augenhöhe. Von einem Klassenunterschied sollte unserer Meinung nach nicht viel zu erkennen sein. Im Gegenteil. Die Buchmacher sehen den HSV sogar als Favoriten. Das wollen wir nicht abstreiten, dennoch fällt unser Tipp diesmal zu Gunsten der Franken aus. Immerhin hat der Club am Wochenende beim 1:1 gegen Bremen seinen Abwärtstrend von sechs Niederlagen in Folge gestoppt. Hamburg hingegen musste sich gegen Arminia Bielefeld mit 0:2 geschlagen geben. Wir gehen davon aus, dass sich die Nürnberger im Pokal noch weiteres Selbstvertrauen für die Liga holen können.

 

Für einen Auswärtssieg gibt tipico mit 3.70 die beste Quote aus. Zudem tippen wir auf einen Sieg der Nürnberger mit lediglich einem Tor Differenz. Dafür erhöht betfair die Quote bis auf 5.50. Sollte die Partie zur Halbzeit noch Unentschieden stehen und der FCN am Ende als Sieger vom Platz gehen, gibt es bei tipico sogar 9.00.

1. FC Heidenheim – Bayer Leverkusen (Di. 18:30 Uhr):

 

Heidenheim und Leverkusen treffen zum ersten Pflichtspielduell überhaupt aufeinander. Der FCH ist seit sechs Spielen ungeschlagen. Bayer reist nach dem 3:1 gegen den FC Bayern mit viel Selbstvertrauen an. Wenn man den Rekordmeister schlagen kann, dann kann man auch bei Zweitligist Heidenheim bestehen. Unsere Tendenz geht daher eindeutig in Richtung der Werkself.

 

Wir glauben sogar an einen Bayer-Sieg bei einem Handicap von -2. Dafür gibt es von Bet3000 eine Quote von 4.50. Außerdem denken wir, dass die Leverkusener beide Halbzeiten gewinnen werden. Bei betway gibt es in diesem Fall eine Quote von 3.80. Interessant wäre auch ein Auswärtssieg ohne Gegentreffer. Bei 888sport kann man hierfür eine Quote von 2.80 mitnehmen.

MSV Duisburg – SC Paderborn (Di. 20:45 Uhr):

 

In Duisburg ist der SC Paderborn zu Gast. Die Zebras haben in der Liga mit 2:0 gegen Paderborn gewonnen und zuletzt nach fünf Pleiten in Folge mit 3:2 gegen Darmstadt triumphiert. Das sollte noch einmal Selbstvertrauen geben. Die Pokalstatistik spricht jedoch für die Gäste. Zweimal trafen diese beiden Klubs aufeinander, zweimal kam Paderborn eine Runde weiter. Und am Wochenende feierten die Ostwestfalen einen überzeugenden 6:0-Erfolg gegen Fürth.

 

Wir sind unschlüssig. Beide Mannschaften haben die Chance auf das Weiterkommen. Von daher wäre vielleicht ein Unentschieden nach 90 Minuten eine Option. Wer darauf setzen möchte, findet bei Bet3000 mit 3.70 die höchste Quote. Da in den letzten fünf Duellen nie mehr als zwei Tore gefallen sind, ein Unentschieden kombiniert mit Unter 2,5 Treffern. Damit steigt die Quote bei Ladbrokes bis auf 5.00. Wir tippen auf ein 1:1 nach 90 Minuten. Die beste Quote zahlt BetStars mit 7.50 aus.

Borussia Dortmund – Werder Bremen (Di. 20:45 Uhr):

 

Für Borussia Dortmund geht es gegen den SV Werder Bremen weiter. Vor heimischer Kulisse will der Tabellenführer der Bundesliga seine Dominanz auch in Pokal bestätigen. Das Hinspiel in der Liga im Signal-Iduna-Park ging mit 2:1 an die Dortmunder. Es war wieder einmal richtig eng. Keines der letzten sechs Duelle zwischen diesen beiden Klubs in der Bundesliga endete mit mehr als einem Tor Differenz. Das trifft auch auf die letzten beiden Vergleiche im Pokal zu. Beide fanden in Dortmund statt. 2008 gewann der BVB mit 2:1, 2009 revanchierte sich Werder mit demselben Ergebnis.

 

Ein Treffer Differenz unabhängig vom Sieger wäre daher interessant. Betway zahlt hierfür eine Quote von 2.80 aus. Da unsere Tendenz in Richtung BVB geht, ein Heimsieg mit einem Tor Unterschied. Das bringt bei bet-at-home 3.49. Wir glauben außerdem, dass Werder erst in der zweiten Halbzeit treffen wird und diese mit einem Unentschieden endet. Das erste Tor der Bremer in den zweiten 45 Minuten ist betway 3.20 wert. Ein Remis im zweiten Durchgang steht bei Unibet bei einer Quote von 3.00. Als Ergebnis wieder ein 2:1 für die Borussia. NetBet zahlt in diesem Fall 8.75 aus.

Aktuellsten Tipps

U21 EM: Kann Deutschland den Titel verteidigen

Ab 16. Juni rollt in Italien und San Marino der Ball. Zwölf Nationen kämpfen bei der U21-Europameisterschaft um den Pokal.
Oddschecker
ARTIKEL LESEN

Frauen-WM: Nur ein Punkt zum Gruppensieg

Die DFB-Damen steuern bei der Weltmeisterschaft in Frankreich dem Gruppensieg entgegen. Mit einem Punkt gegen Südafrika ist Deutschland nicht mehr von Platz eins zu verdrängen.
Oddschecker
ARTIKEL LESEN

Frauen-WM: England peilt den zweiten Sieg an

Durch das umkämpfte 2:1 gegen Schottland hat sich England bei der Frauen-WM an die Spitze der Gruppe D gesetzt. Im zweiten Spiel treffen die Three Lions am Freitag auf Argentinien.
Oddschecker
ARTIKEL LESEN