Mainz unter Druck in Anderlecht

Der FSV Mainz ist in der Europa League in dieser Saison immer noch ungeschlagen. Am Donnerstag müssen die Rheinhessen aber unbedingt punkten. Ansonsten könnten sie in der Gruppe C bis auf den dritten Platz abrutschen. Schalke befindet sich hingegen in einer komfortablen Ausgangslage.

Oddschecker
 | 
Mi., 2. Nov., 13:07 Uhr

Anderlecht - Mainz

Der FSV Mainz ist in der Europa League in dieser Saison immer noch ungeschlagen. Am Donnerstag müssen die Rheinhessen aber unbedingt punkten. Ansonsten könnten sie in der Gruppe C bis auf den dritten Platz abrutschen. Schalke befindet sich hingegen in einer komfortablen Ausgangslage.

Der Einzug in die Zwischenrunde der Europa League wird zwischen Mainz, Anderlecht und St. Etienne ausgespielt. Da war man sich beim Bundesligisten schon vor dem Start in die Europa League sicher. Nach drei absolvierten Spielen sieht es genau danach aus. Alle drei Mannschaften liegen mit fünf Punkten gleichauf. Nun gilt es für die Mainzer, den direkten Vergleich mit der Konkurrenz zu gewinnen.

Am Donnerstagabend führt die Reise nach Anderlecht. Den Belgiern werden bei 888sport oder Unibet mit 2.65 exakt die gleichen Chancen auf den Gruppensieg errechnet, wie den Mainzern. St. Etienne wird bei diesen Anbietern mit 3.10 knapp dahinter geführt. Entsprechend schwierig wird die Aufgabe der Rheinhessen bei den Belgiern.

Im Hinspiel trennten sich die beiden Mannschaften mit einem 1:1-Unentschieden. Um den direkten Vergleich zu gewinnen, brauchen die Mainzer daher einen Sieg oder ein Remis mit mindestens vier Toren. Wer die doppelte Chance nutzen und auf Mainz und Unentschieden setzen will, bekommt bei Bet3000 eine Quote von 1.55. Für das genaue Ergebnis von 2:2 liegt die Quote schon im zweistelligen Bereich. Hierfür erhält man bei bwin oder William Hill 13.00. Mit drei Punkten würden die Mainzer auch die Tabellenführung der Gruppe C übernehmen.

William Hill bietet seinen Neukunden einen 100% Willkommensbonus bis zu 100€ JETZT REGISTRIEREN

Schalke – Krasnodar

Diese hält derzeit der FC Schalke souverän in der Gruppe I. Nach drei Siegen aus drei Spielen haben sich die Gelsenkirchener drei Punkte Vorsprung auf den kommenden Gegner aus Krasnodar herausgespielt. Sollte ihnen im Heimspiel gegen die Russen ein weiterer Sieg gelingen, ist ihnen der Einzug in die Zwischenrunde nicht mehr zu nehmen.

Im Heimspiel sind die Schalker bei den Buchmachern favorisiert. Der Trend zeigte bei Königsblau zuletzt klar nach oben. Mit einem Handicap von -1 und Sieg Schalke bekommt man von tipico eine Quote von 2.65. Schließlich haben sie schon das erste Heimspiel in Europa gegen Salzburg mit zwei Toren Unterschied gewonnen. Sollten sie wie im Hinspiel in Russland wieder ohne Gegentor bleiben, gibt William Hill eine Quote von 2.25 aus.

Die Gelsenkirchener haben die letzten sieben Pflichtspiele nicht verloren. Im Derby gegen Dortmund reichte es zuletzt aber nur zu einem torlosen Unentschieden. Wer glaubt, dass auch das Spiel gegen Krasnodar ohne Treffer bleibt, bekommt bei Sportingbet eine zweistellige Quote von 11.00 ausbezahlt.

Für Neukunden gibt es bei Sportingbet einen 100% Bonus bis zu 150€ JETZT REGISTRIEREN

Aktuellsten Tipps

UCL: Die Bayern an der Anfield Road

Jetzt wird es ernst für die Bayern. Am Dienstagabend steigt das Achtelfinal-Hinspiel in der Königsklasse an der Anfield Road in Liverpool.
Oddschecker
ARTIKEL LESEN

Bundesliga: Die Bayern legen vor

Der 22. Spieltag der Bundesliga beginnt am Freitagabend mit dem Gastspiel der Bayern in Augsburg.
Oddschecker
ARTIKEL LESEN

Europa League: Bundesligisten auswärts gefordert

Die Zwischenrunde der Europa League steht vor der Tür. Mit Bayer Leverkusen und Eintracht Frankfurt sind noch zwei Bundesligisten im Wettbewerb vertreten.
Oddschecker
ARTIKEL LESEN