Informationen über die Datenschutzrichtlinien von Oddschecker
Wir haben unsere AGB geändert und unsere Cookie-Richtlinien aktualisiert

Endstation St. Etienne?

Die Mainzer stehen in der Europa League mit dem Rücken zur Wand. Nach der Klatsche in Anderlecht geht es in St. Etienne weiter. Verlieren würde das sichere Aus bedeuten. Schalke ist hingegen schon durch. Ganz im Gegensatz zu Manchester United und Inter Mailand.

Oddschecker
 | 
Mi., 23. Nov., 13:13 Uhr

St. Etienne - Mainz

Die Ausgangslage vor dem 5. Spieltag der Europa League für den FSV Mainz könnte wahrlich besser sein. Durch das 1:6 in Anderlercht sind die Rheinhessen in der Gruppe C auf den dritten Platz zurückgefallen. Drei Zähler liegen sie hinter den Belgiern und dem kommenden Gegner St. Etienne. Im direkten Duell bei den Franzosen könnte sich das Schicksal der Mainzer bereits entscheiden.

Im Idealfall brauchen sie einen Sieg. Dann würden sie nach dem 1:1 im Hinspiel an St. Etienne vorbeiziehen. Dafür gibt es bei Bet3000 eine Quote von 3.10. Bei einem Unentschieden ist das Weiterkommen nicht mehr aus eigener Kraft zu schaffen. In diesem Fall sollten sie zumindest den direkten Vergleich mit den Franzosen gewinnen. Das wäre mit einem 2:2 geschafft. Hierfür gibt es bei William Hill eine starke Quote von 17.00. Jedes höhere Remis würde ebenso reichen. Bei einem 1:1 würde bei Punktgleichheit die Tordifferenz entscheiden. Die hat sich Mainz aber gründlich verbaut. Bei einem 0:0, was bei Ladbrokes eine Quote von 9.00 bringt, darf Anderlecht die letzten beiden Gruppenspiele nicht mehr gewinnen. Dann könnte man noch an den Belgiern vorbeiziehen. St. Etienne wäre uneinholbar.

Bei Ladbrokes auf die Bundesliga wetten und bis zu 60€ als Gratiswette erhalten JETZT REGISTRIEREN

Schalke - Nizza

Der FC Schalke kann hingegen befreit aufspielen. Den Gelsenkirchenern ist das Weiterkommen und der Gruppensieg nicht mehr zu nehmen. Im Heimspiel gegen Nizza versucht Königsblau aber seine beeindruckende Serie von zehn Spielen ohne Niederlage weiter auszubauen. Wer ihnen das zutraut, ohne auf ein Ergebnis setzen zu wollen, kann die doppelte Chance für Unentschieden oder Sieg Schalke wählen. Hierfür gibt es bei bwin eine Quote von 1.28. Die Gäste aus Frankreich können damit kaum zufrieden sein, wären sie damit vielleicht schon vorzeitig ausgeschieden. Der Tabellenführer der Ligue 1 muss auf Sieg spielen. Sollten sie drei Punkte aus der Veltins Arena mitnehmen, gibt es bei Sportingbet eine Quote von 3.80.

sportingbet bietet seinen Neukunden einen 100% Willkommensbonus bis zu 150€ JETZT REGISTRIEREN

ManUnited - Feynoord

Ganz eng wird es langsam für Manchester United und Inter Mailand. United gilt bei Buchmachern wie Unibet mit 9.50 weiterhin als Top-Favorit auf den Titelgewinn. Davon ist bisher aber nicht viel zu sehen. In der Gruppe A belegen sie derzeit Rang drei hinter Feyenoord und Fenerbahce. Eine Niederlage gegen Rotterdam könnte das vorzeitige Aus bedeuten. Für einen Sieg der Gäste erhält man bei Ironbet 10.00. United gilt als klarer Favorit. Selbst mit einem Handicap von -3 liegt die Quote von betway mit 7.00 noch unter der von Feyenoord.

betway bietet einen 150€ Willkommensbonus JETZT REGISTRIEREN

Hapoel Beer Sheva - Inter

Inter muss mit neuem Trainer nach Israel zu Hapoel Beer Sheva. Die Lombarden können das Weiterkommen aus eigener Kraft nicht mehr erreichen. Mit lediglich drei Punkten auf dem Konto brauchen sie zwingend einen Sieg. Wer ihnen das zutraut, bekommt bei tipico eine Quote von 3.10. Die Gastgeber werden mit 3.50 nur knapp höher angesetzt. Die Hoffnungen bei Inter ruhen auf den Mauro Icardi. Der Argentinier führt mit zehn Treffern die Torjägerliste in Italien an. Sollte er für die Mailänder mit dem 1:0 zur Stelle sein, gibt es bei Ironbet eine Quote von 5.00. Damit ist er der gefährlichste Spieler auf dem Platz.

ironbet bietet seinen Neukunden einen 100% Willkommensbonus bis zu 100€ JETZT REGISTRIEREN

Inhaltsbezogene News & Tipps

Bundesliga: Tipps 4.Spieltag

Nach drei Niederlagen in Folge steht der FC Schalke unter Zugzwang. Ein Sieg am Wochenende ist fast schon Pflicht. Der kommende Gegner ist aber ausgerechnet der Rekordmeister aus München.
Oddschecker
ARTIKEL LESEN

Europa League: 1.Spieltag

Am Donnerstag beginnt die neue Saison in der Europa League. Mit dabei sind auch drei Bundesligisten. Leipzig trifft zum Derby auf Schwesternklub Salzburg.
Oddschecker
ARTIKEL LESEN

UCL: Premiere für Hoffenheim

Die TSG Hoffenheim wird am Mittwochabend das erste Champions-League-Spiel der Vereinsgeschichte absolvieren.
Oddschecker
ARTIKEL LESEN