Informationen über die Datenschutzrichtlinien von Oddschecker
Wir haben unsere AGB geändert und unsere Cookie-Richtlinien aktualisiert

Europa League: 1.Spieltag

Am Donnerstag beginnt die neue Saison in der Europa League. Mit dabei sind auch drei Bundesligisten. Leipzig trifft zum Derby auf Schwesternklub Salzburg.

Oddschecker
 | 
Mi., 19. Sep., 13:27 Uhr

Am Donnerstag beginnt die neue Saison in der Europa League. Mit dabei sind auch drei Bundesligisten. Leipzig trifft zum Derby auf Schwesternklub Salzburg. Leverkusen versucht in Rasgrad gegen den Ligafrust anzukämpfen und die Frankfurter Eintracht ist zu einem Geisterspiel in Marseille zu Gast.

 

Gruppe A: Ludogorez Rasgrad – Bayer Leverkusen (Do. 21:00 Uhr):

 

Bayer Leverkusen wartet in der Bundesliga immer noch auf den ersten Sieg. Jetzt geht es zur Frustbewältigung nach Bulgarien zu Ludogorez Rasgrad. Einen Aufbaugegner darf man bei der Werkself nicht erwarten. Rasgrad hat schon vergangene Saison gezeigt, dass sie richtig gut kicken können. Gegen Hoffenheim holten sie starke vier Punkte. Jetzt wollen sie Bayer noch tiefer in die Krise stürzen.

 

Schaut man sich die Ergebnisse der vergangenen Wochen an, sind die Gastgeber eigentlich der Favorit. Neun Spiele in Folge haben die Bulgaren nun schon nicht mehr verloren. Leverkusen reist mit drei Pleiten in Serie an. Trotzdem legen sich die Buchmacher auf die Rheinländer fest. Uns fällt es schwer, nach den zuletzt gezeigten Leistungen an einen Sieg der Leverkusener zu glauben. Daher tippen wir auf ein Unentschieden. Ein kleiner Schritt in die richtige Richtung und bei einer Tipico-Quote von 3.50 auch recht lukrativ. Da Leverkusen in der Liga immer ein Gegentor schlucken musste, schließen wir ein 0:0 am Donnerstag aus. Für ein Unentschieden mit Toren gibt es bei BetStars mit 4.33 schon etwas mehr. Wir tippen auf ein 1:1. Das bringt bei Sportingbet eine Quote von 6.75.

Gruppe B: RB Leipzig – FC Salzburg (Do. 21:00 Uhr):

 

In Leipzig kommt es zum „Derby“ mit dem FC Salzburg. Die Österreicher sind Dauergast in der Europa League und im Vorjahr standen sie sogar im Halbfinale. Leipzig hat dagegen die letzten fünf Heimspiele im Europapokal allesamt gewonnen. Es wird richtig spannend.

 

Die Buchmacher legen sich auf Leipzig als Favoriten fest. Wir schließen uns an. Das 3:2 gegen Hannover hat noch einmal zum Selbstvertrauen beigetragen. Leipzig wird am Donnerstag den ersten Sieg in der Europa-League-Gruppenphase landen. Da aber auch die Salzburger richtig stark sind, rechnen wir mit Toren auf beiden Seiten und einen Heimsieg. Die beste Quote offeriert hierfür 888sport mit 3.35. Wir tippen zudem auf ein Unentschieden zur Halbzeit und einen Sieg der Leipziger. Für diese Wette ist man bei Unibet gut aufgehoben. Die Quote beläuft sich auf 5.30. Abschließend nehmen wir noch eine Wette auf Leipzig mit einer Gewinnspanne von einem Treffer mit dazu. Das bringt bei betfair 3.75.

Gruppe H: Olympique Marseille – Eintracht Frankfurt (Do. 18:55 Uhr):

 

Frankfurt muss für das Europa-Comeback nach Marseille. Die Franzosen müssen das erste Heimspiel nach einer Disziplinarstrafe der UEFA unter Ausschluss der Zuschauer austragen. Die Unterstützung von den Rängen wird Olympique somit fehlen. Ein klarer Vorteil für die Eintracht? Wir sind skeptisch. Marseille stand vergangene Saison nicht umsonst im Endspiel. Bis dahin haben sie inklusive Qualifikation neun von zehn Heimspielen im Europapokal gewonnen.

 

Daher gehen wir davon aus, dass das erste Europapokalspiel der Hessen seit fünf Jahren mit einer knappen Niederlage enden wird. Ein Heimsieg ist Tipico eine Quote von 1.75 wert. Lukrativer wäre ein Unentschieden bei einem Handicap von -1. Dafür hat Bet3000 starke 4.00 im Angebot. Ebenfalls interessant wäre eine Wette auf einen Heimsieg mit Über 2,5 Toren. Das bringt bei mybet 2.45. Dann könnte man sich außerdem auf eine Ergebniswette mit 2:1 für Olympique festlegen. Bei NetBet bekommt man in diesem Fall 8.50.

Aktuellsten Tipps

UCL: Die Bayern vor dem Gruppensieg

Am Mittwochabend steigen die letzten Spiele der Champions-League-Gruppenphase. Der FC Bayern kämpft in Amsterdam um den Sieg in der Gruppe E.
Oddschecker
ARTIKEL LESEN

Letzte Entscheidungen in der Königsklasse

Der letzte Spieltag der Champions-League-Gruppenphase steht an. Den Auftakt machen am Dienstag die Gruppen A bis D.
Oddschecker
ARTIKEL LESEN

14. Spieltag: Frankfurt muss nach Berlin

Der Lauf der Eintracht wurde am vergangenen Spieltag vom VfL Wolfsburg gestoppt. Am Samstag müssen die Frankfurter zum schweren Gastspiel nach Berlin.
Oddschecker
ARTIKEL LESEN