Informationen über die Datenschutzrichtlinien von Oddschecker
Wir haben unsere AGB geändert und unsere Cookie-Richtlinien aktualisiert

Europa League: Gelingt Leipzig die Revanche?

Der Gruppensieg ist für Leipzig kaum mehr zu realisieren. Jetzt geht es in der Europa League einzig um den Einzug in die Zwischenrunde.

Oddschecker
 | 
Do., 29. Nov., 16:10 Uhr

Der Gruppensieg ist für Leipzig kaum mehr zu realisieren. Jetzt geht es in der Europa League einzig um den Einzug in die Zwischenrunde. Am Donnerstag will man sich in Salzburg für die Niederlage aus dem Hinspiel revanchieren. Die Eintracht peilt gegen Marseille den fünften Sieg im fünften Spiel an und Leverkusen kämpft im Fernduell mit Zürich um Platz eins der Gruppe A.

 

Bayer Leverkusen – Ludogorez Rasgrad (Do. 18:55 Uhr):

 

Mit dem Sieg über Zürich (1:0) hat Bayer Leverkusen das Ticket für die Zwischenrunde der Europa League vorzeitig gelöst. Jetzt geht es nur noch darum, den ersten Platz gegen die punktgleichen Schweizer zu verteidigen. Die Chancen dazu stehen vor den abschließenden Spielen gegen Rasgrad und in Larnaka vielversprechend. Bei Buchmachern wie sportingbet gibt es 1.20, sollte Bayer auch nach sechs Spieltagen noch auf dem ersten Platz stehen.

 

Auch ein Sieg am Donnerstagabend gegen Rasgrad ist für uns recht wahrscheinlich. Schon das Hinspiel in Bulgarien ging mit 3:2 an die Rheinländer. Können sie daran anknüpfen und das Spiel gewinnen, zahlt bwin eine Quote von 1.40 aus. Im Gegensatz zum Hinspiel, als Bayer zur Halbzeit noch einen Rückstand aufholen musste, denken wir, diesmal wird der Bundesligist die ersten 45 Minuten und das Spiel gewinnen. Damit steigt die Quote bei Ladbrokes auf 2.15. Für einen Sieg der Gastgeber mit einer Gewinnspanne von zwei Toren gibt es von betfair außerdem eine Quote von 4.00.

FC Salzburg – RB Leipzig (Do. 18:55 Uhr):

 

Für Leipzig steht das schwere Gastspiel beim FC Salzburg auf dem Programm. Die Sachsen haben das Hinspiel mit 2:3 verloren. Nach der Niederlage im Celtic Park muss man jetzt sogar um den Einzug in die Zwischenrunde zittern. Einen Punkt sollte man beim österreichischen Meister mindestens mitnehmen. Salzburg ist im laufenden Wettbewerb mit vier Siegen aus vier Spielen schon fast durch.

 

Diesmal rechnen wir allerdings mit einem Unentschieden im Bullen-Duell. Das bringt bei William Hill mit 3.90 die höchste Quote. Nicht ausgeschlossen wäre eine Leipziger Führung zur Pause und ein Remis nach 90 Minuten. Dies ist NetBet sogar 14.00 wert. Ebenfalls ein heißer Tipp ist das 1:0 durch Timo Werner. Der deutsche Nationalspieler gilt bei den Buchmachern als gefährlichster Spieler auf dem Platz. Sollte er mit dem ersten Tor des Spiels zur Stelle sein, offeriert betway eine Quote von 5.00.

Eintracht Frankfurt – Olympique Marseille (Do. 21:00 Uhr):

 

Die Eintracht peilt gegen Marseille den fünften Sieg im fünften Gruppenspiel an. Derzeit lassen sich die Hessen von nichts und niemanden aufhalten. Zehn Spiele ohne Niederlage, davon neun Siege. Frankfurt gilt für uns auch in dieser Partie wieder als Favorit. Marseille hat gerade einmal einen Punkt auf dem Konto und keine Chance mehr, die Zwischenrunde zu erreichen.

 

Daher glauben wir, dass sich die Franzosen bereits ganz auf die Liga konzentrieren und im Spiel gegen Frankfurt einige Stars schonen. Unser Tipp ist ein weiterer Sieg für die Eintracht. Bei tipico bekommt man in diesem Fall eine Quote von 1.90 ausbezahlt. Frankfurt hat außerdem in den letzten vier Spielen immer drei Tore erzielt. Da auch Marseille immer für einen Treffer gut ist, könnte man es mit Über 3,5 Toren im Spiel versuchen. Bei betfair gibt es in diesem Fall eine Quote von 2.55. Ebenfalls interessant wäre ein Sieg der Frankfurter bei einem Asiatischen Handicap von -1,5. Das bringt bei 888sport und Unibet starke 2.95.

Aktuellsten Tipps

14. Spieltag: Frankfurt muss nach Berlin

Der Lauf der Eintracht wurde am vergangenen Spieltag vom VfL Wolfsburg gestoppt. Am Samstag müssen die Frankfurter zum schweren Gastspiel nach Berlin.
Oddschecker
ARTIKEL LESEN

14. Spieltag: Werder im Formtief

Stark angefangen, stark nachgelassen. Beim SV Werder läuft derzeit nicht viel zusammen. Nach fünf sieglosen Spielen in Folge wollen die Bremer zum Auftakt des 14. Spieltags gegen Düsseldorf wieder in die Spur finden.
Oddschecker
ARTIKEL LESEN

Copa del Rey: Überraschungen im Pokal?

Die vierte Runde der Copa del Rey ist in vollem Gange. Der FC Sevilla ist gegen einen unterklassigen Gegner noch lange nicht durch. Auch Villarreal und Real Betis müssen noch zittern.
Oddschecker
ARTIKEL LESEN