Frauen-WM: Deutschland zum Auftakt gegen China

Vom 7. Juni bis 7. Juli steigt die achte Auflage der Fußball-Weltmeisterschaft der Frauen in Frankreich. Neben den Gastgebern zählen Titelverteidiger USA und Deutschland zu den großen Favoriten auf den Turniersieg.

Oddschecker
Fr., 7. Juni, 13:33

Vom 7. Juni bis 7. Juli steigt die achte Auflage der Fußball-Weltmeisterschaft der Frauen in Frankreich. Neben den Gastgebern zählen Titelverteidiger USA und Deutschland zu den großen Favoriten auf den Turniersieg. Frankreich eröffnet das Turnier am Freitag gegen Südkorea. Deutschland ist am Samstag gegen China an der Reihe. Gruppengegner Spanien muss gegen Südafrika ran.

 

Ab 7. Juni kämpfen in Frankreich 24 Nationen um den begehrten WM-Titel der Frauen. Die Buchmacher sind sich einig, der Titel führt dabei nur wieder über die USA. Die Titelverteidiger kommen bei William Hill auf eine Quote von 4.50 auf den Gesamtsieg. Da kommt keine andere Nation vorbei. Lediglich die Franzosen werden bei betway mit derselben Quote geführt. Der Heimvorteil könnte eben doch einen Unterschied ausmachen und zum ersten Titelgewinn überhaupt führen. Ebenfalls in einer guten Position liegt der zweifache Weltmeister Deutschland. Das Team um Bundestrainerin Martina Voss-Tecklenburg wird bei 888sport mit 6.50 angesetzt. Darüber hinaus kommen lediglich die Engländerinnen noch auf eine einstellige Titelquote. Bei sportingbet gibt es für den Gesamtsieg der Three Lions eine Quote von 8.00.

 

Am 1. Spieltag kommt es unter anderem zu diesen Spielen:

 

 Frankreich – Südkorea (Fr. 21:00 Uhr):

 

Mit dem Gastgeber geht es los. Die Franzosen wollen gegen Südkorea in der Gruppe A gleich ein gutes Ergebnis vorlegen. Bisher hat man an die Südkoreanerinnen nur gute Erinnerungen. Bei der WM 2003 und 2015 gelangen zwei Siege ohne Gegentor. Ein guter Ansatz für das Auftaktmatch am Freitag. Unser Tipp ist ein Zu-Null-Sieg der Franzosen. Bei Unibet gibt es in diesem Fall eine Quote von 1.43. Da der Heimvorteil den Franzosen in die Karten spielen wird, tippen wir sogar auf einen recht deutlichen Sieg mit einem Handicap von -2. In diesem Fall steigt die Quote bei betfair auf 2.50.

 

Kann Frankreich beide Halbzeiten gewinnen, liegt die Quote von betway mit 2.00 in der Mitte. Sollten die Franzosen außerdem bereits nach 15 Minuten führen, gibt William Hill eine Quote von 3.50 aus. Wir tippen zudem auf den höchsten Sieg der Equipe über Südkorea bisher. Nach einem 1:0 und 3:0 gibt es diesmal ein 4:0. Dafür zahlt BetVictor eine Quote von 8.00 aus.

 

Deutschland – China (Sa. 15:00 Uhr):

Deutschland – China (Sa. 15:00 Uhr):

 

Deutschland und China sind zwei alte Hasen im Frauenfußball. Insgesamt standen sich die beiden Nationen schon 30 Mal gegenüber. Die Bilanz spricht mit 16 Siegen, sechs Unentschieden und acht Niederlagen für die DFB-Elf. Viel wichtiger: Alle drei Pflichtspiele hat Deutschland gegen China gewonnen. Und das stets ohne Gegentor. Zuletzt stand man sich 2016 bei Olympia gegenüber. Dabei erkämpfte man sich einen knappen 1:0-Erfolg.

 

Deutschland gilt zwar diesmal wieder als Favorit, doch die Chinesinnen werden es dem zweifachen Weltmeister nicht leicht machen. Ein Unentschieden zur Halbzeit und ein deutscher Sieg wären daher eine interessante Option. Bei 888sport gibt es für diesen Spielverlauf eine Quote von 4.10. Fallen diesmal Tore auf beiden Seiten und Deutschland gewinnt, offeriert sportingbet eine Quote von 3.40. Außerdem wollen wir noch auf ein Unentschieden bei einem Handicap von -1 eingehen. Das bringt bei Bet3000 mit 3.80 noch etwas mehr.

Spanien – Südafrika (Sa. 18:00 Uhr):

 

Die deutschen Gruppengegner Spanien und Südafrika sind im Anschluss an der Reihe. Im ersten direkten Vergleich überhaupt werden die Spanierinnen als haushoher Favorit geführt. Das wollen sie auf dem Platz auch bestätigen. Wir gehen fest von einem spanischen Sieg aus. Außerdem auch davon, dass die Iberer in beiden Halbzeiten treffen werden. Das bringt bei betfair eine Quote von 1.65. Daher gehen wir auch von einem Sieg der Spanier mit Über 3,5 Toren im Spiel aus. Dies bringt bei betway mit 2.60 noch etwas mehr. Gewinnen die Spanierinnen beide Halbzeiten, bekommt man bei diesem Anbieter mit 2.00 ebenfalls die beste Quote. Beträgt die Gewinnspanne 4 oder mehr Tore, gibt es von betway außerdem 3.50.

0Wettschein

RESPONSIVE_ALMOST_THERE

RESPONSIVE_LOADING_BETS

Aktuellsten Tipps

Cardiff City Odds Preview

Can Neil Warnock's Bluebirds make an instant return to the Premier League?
Ryan Elliott
ARTIKEL LESEN

U21 EM: Jetzt gegen Rumänien

Ein Unentschieden hat Frankreich und Rumänien zum Weiterkommen gereicht, und genauso kam es auch. Durch die Nullnummer am Montagabend haben sich die Rumänen den Gruppensieg gesichert.
Oddschecker
ARTIKEL LESEN

Frauen-WM: Da waren es nur noch 16

Die Frauen-WM in Frankreich geht in die entscheidende Phase. Von den 24 teilnehmenden Nationen haben sich acht verabschiedet.
Oddschecker
ARTIKEL LESEN