U21 EM: Jetzt gegen Rumänien

Ein Unentschieden hat Frankreich und Rumänien zum Weiterkommen gereicht, und genauso kam es auch. Durch die Nullnummer am Montagabend haben sich die Rumänen den Gruppensieg gesichert.

Oddschecker
Di., 25. Juni, 12:47

Ein Unentschieden hat Frankreich und Rumänien zum Weiterkommen gereicht, und genauso kam es auch. Durch die Nullnummer am Montagabend haben sich die Rumänen den Gruppensieg gesichert. Frankreich kam als bester Gruppenzweiter weiter. Deutschland und Spanien komplettieren das Halbfinale bei der U21-EM in Italien und San Marino.

 

Der Gastgeber ist raus. Durch das 0:0 zwischen Frankreich und Rumänien musste sich Italien als zweitbester Gruppenzweiter doch noch aus dem Heim-Turnier verabschieden. Stattdessen feiern nun die Franzosen, die sich das letzte Ticket für das Halbfinale sichern konnten. Bei 888sport spielt die Equipe nun mit 4.00 um den Titelgewinn. Der kommende Gegner aus Spanien wird bei William Hill mit 3.40 nur ganz knapp stärker eingestuft. Der neue Top-Favorit ist nach überzeugenden Leistungen in der Gruppenphase Deutschland. Die DFB-Auswahl kommt vor dem Halbfinale bei William Hill auf eine Titelquote von 3.00. Rumänien, das erstmals in einem Halbfinale dabei ist, ist bei Ladbrokes mit 7.00 der Außenseiter.

 

Deutschland – Rumänien (Do. 18:00 Uhr):

 

Deutschland ist der Titelverteidigung schon ein großes Stück näher gekommen. In der Gruppenphase konnte die DFB-Auswahl mit Siegen über Dänemark (3:1) und Serbien (6:1) überzeugen. Da reichte zum Abschluss sogar ein 1:1 gegen Österreich für den Gruppensieg. Ähnlich verlief das Turnier für Rumänien. Nach dem 4:1 gegen Kroatien und dem 4:2 gegen England folgte ein 0:0 gegen Frankreich.

 

Deutschland gilt in diesem Spiel trotzdem als Favorit. Das hat nicht nur mit der individuellen Qualität der Mannschaft zu tun. Auch der direkte Vergleich ist mit vier Siegen und drei Unentschieden bei keiner Niederlage recht eindeutig. Rumänien wird einen guten Tag brauchen, um den Titelverteidiger am Donnerstag aus dem Turnier zu befördern.

 

Unser Tipp geht diesmal knapp an Deutschland. Und zwar mit einem Unentschieden bei einem Handicap von -1. Dafür gibt Bet3000 mit 4.00 die höchste Quote aus. Außerdem denken wir, dass beide Teams treffen werden und Deutschland gewinnt. Für diese Wette offeriert 888sport eine Quote von 3.20. Das erste Tor von Luca Waldschmidt oder Marco Richter wäre ebenfalls eine Überlegung wert. Beide kommen bei Unibet auf eine Quote von 4.80. Als Ergebnis tippen wir ein 2:1 für Deutschland. Bei sportingbet gibt es dafür mit 8.50 die höchste Quote.

Spanien – Frankreich (Do. 21:00 Uhr):

 

Im Spiel Spanien gegen Frankreich stehen sich zwei Mannschaften gegenüber, die vor dem Turnier als Top-Favoriten auf den Titelgewinn gehandelt wurden. Die Spanier haben sich nach der Auftaktniederlage gegen Italien (1:3) kontinuierlich gesteigert. Durch Siege über Belgien (2:1) und Polen (5:0) wurde doch noch der Gruppensieg geholt. Frankreich hatte beim 2:1 über England großes Glück und auch das 1:0 gegen Kroatien war spielerisch keine Offenbarung. Die Nullnummer zum Schluss gegen Rumänien hat gereicht, mehr aber auch nicht.

 

Wir sehen nach dem bisherigen Turnierverlauf die Spanier im Vorteil. Daher geht unser Tipp auch in diese Richtung. Ein Sieg der Iberer inklusive Unentschieden zur Halbzeit wird bei betway mit 5.75 vergütet. Das muss einen spanischen Sieg in der zweiten Halbzeit bedeuten. Die höchste Quote für dieses Ereignis gibt Unibet mit 2.70 aus. Außerdem tippen wir einen Sieg der Spanier in Kombination mit Unter 3,5 Toren im Spiel. Hierfür sollte man sich bei sportingbet umsehen. Dieser Buchmacher bietet dafür 3.30.

0Wettschein

RESPONSIVE_ALMOST_THERE

RESPONSIVE_LOADING_BETS

Aktuellsten Tipps

Cardiff City Odds Preview

Can Neil Warnock's Bluebirds make an instant return to the Premier League?
Ryan Elliott
ARTIKEL LESEN

Frauen-WM: Da waren es nur noch 16

Die Frauen-WM in Frankreich geht in die entscheidende Phase. Von den 24 teilnehmenden Nationen haben sich acht verabschiedet.
Oddschecker
ARTIKEL LESEN

U21 EM: Zweiter Sieg gegen Serbien

Nach dem fulminanten 3:1 über Dänemark ist Deutschland bei der U21-EM in Italien und San Marino voll auf Kurs. Am Donnerstag geht es gegen Serbien um Superstar Luka Jovic weiter.
Oddschecker
ARTIKEL LESEN