• Premier League: Leicester auf dem Vormarsch

    Leicester City hat in den letzten drei Spielen sieben Punkte geholt und sich vor dem 25. Spieltag bis auf den siebten Platz verbessert.

    Oddschecker
     | 
    Di., 30. Jan., 17:41 Uhr

     

     

    FC Chelsea – AFC Bournemouth (Mi. 20:45 Uhr):

    Leicester City hat in den letzten drei Spielen sieben Punkte geholt und sich vor dem 25. Spieltag bis auf den siebten Platz verbessert. Die Foxes dürfen wieder vom internationalen Wettbewerb träumen. Am Mittwoch geht es zum FC Everton. Außerdem ist das abstiegsbedrohte West Brom bei Manchester City zu Gast. Der FC Chelsea muss gegen den AFC Bournemouth antreten.

    Die Titelverteidigung muss man beim FC Chelsea angesichts von 15 Punkten Rückstand auf Manchester City schon abhaken. Jetzt geht es nur noch um Rang zwei. Drei Punkte liegt man im Fernduell hinter Manchester United. Am Mittwoch geht es an der Stamford Bridge gegen den AFC Bournemouth weiter. Chelsea ist in der Liga seit dem 16. Spieltag ungeschlagen. Die Rollen sind klar verteilt.

    Bournemouth hat auf Rang zwölf nur drei Punkte Vorsprung auf die Abstiegsplätze. Auswärts wurden nur zwei von zwölf Spielen gewonnen. Auch die letzten vier Vergleiche mit Chelsea in der Liga wurden verloren. Ende Dezember schied man gegen die Blues auch noch im League Cup aus. Damals führte Chelsea schon zur Halbzeit und gewann am Ende mit 2:1. Liegen die Londoner nach 45 Minuten wieder vorne und gewinnen am Ende, gibt es von Ladbrokes für eine Halbzeit/Endstand-Wette eine Quote von 1.91. Chelsea trifft wieder in beiden Halbzeiten, dann kann man bei Sportingbet 1.83 mitnehmen.
     

    FC Everton – Leicester City (Mi. 20:45 Uhr):

    Im Goodison Park kommt es zum Duell zwischen dem FC Everton und Leicester City. Die Gastgeber aus Liverpool warten nun schon seit dem 18. Spieltag auf den nächsten Sieg. Ganz anders sieht es beim Gegner aus. Leicester nahm in den letzten Wochen richtig Fahrt auf. Seit sechs Pflichtspielen ist der Meister von 2016 ungeschlagen. Nun will man die Europapokalplätze angreifen. Tore sind in dieser Partie garantiert. Seit dem Wiederaufstieg der Foxes zappelte der Ball 15 Mal in drei Vergleichen im Goodison Park im Netz.

    Vergangene Saison gewann Everton das Heimspiel mit 4:2. Zuvor siegte Leicester mit 3:2. Passend dazu endete der dritte Vergleich mit einem 2:2-Unentschieden. Da die Gäste derzeit richtig gut drauf sind, rechnen wir wieder mit einem Sieg der Foxes. Von daher, Auswärtserfolg und Über 3,5 Tore. Das bringt bei Ladbrokes starke 11.00.
     

    Manchester City – West Bromwich Albion (Mi. 21:00 Uhr):

    Für den Tabellenführer geht es am 25. Spieltag gegen West Bromwich Albion weiter. City hat sich nach der Niederlage gegen Liverpool gut erholt. In der Liga wurde mit 3:1 gegen Newcastle gewonnen und sowohl im League Cup als auch im FA Cup ist man eine Runde weiter. Jetzt will man gegen die Baggies den nächsten Schritt in Richtung Meisterschaft machen. West Brom kämpft um den Klassenerhalt.

    Entsprechend deutlich fallen die Quoten der Buchmacher aus. Den Gästen wird im Etihad Stadium nicht viel zugetraut. Die letzten Vergleiche verdeutlichen auch warum. Die vergangenen zwölf Begegnungen konnte City allesamt gewinnen. Der letzte Erfolg der Baggies liegt nun schon zehn Jahre zurück. In Manchester haben sie bei den letzten beiden Gastspielen aber immerhin ein Tor erzielt. Damit wird die Quote für einen Heimsieg gleich interessanter. Treffen wieder beide Teams und City setzt sich durch, gibt BetStars 3.10 aus. Als Torschütze für das 1:0 bietet sich Sergio Agüero an. Der Argentinier erzielte zuletzt gegen Newcastle alle drei Tore. Für den ersten Treffer der Partie gibt es von Betfair 3.50.
     

    Aktuellsten Tipps

    Bundesliga: 34. Spieltag

    Matchball FC Bayern: Der Rekordmeister braucht am Samstag im Heimspiel gegen Frankfurt nur einen Punkt, um seinen Titel erfolgreich zu verteidigen. Die Dortmunder müssen in Mönchengladbach liefern und der Eintracht die Daumen drücken.
    Oddschecker
    ARTIKEL LESEN

    Vorentscheidung am 33.Spieltag

    Am Samstag könnte die Meisterschaft in der Bundesliga vorzeitig entschieden werden. Der BVB muss gewinnen, um überhaupt noch eine Chance zu haben.
    Oddschecker
    ARTIKEL LESEN

    Champions League Halbfinale 2. Teil

    Der FC Barcelona steht dank Lionel Messi mit mehr als einem Bein im Finale der Champions League. Der argentinische Superstar schoss Barca im Halbfinal-Hinspiel gegen Liverpool mit einem Doppelpack zu einem doch etwas zu hohem 3:0-Erfolg.
    Oddschecker
    ARTIKEL LESEN
    Angebot für neue Kunden51€ Bayern€51 Gewinn bei Bayern holt den TitelNutzen