PL: Stolpert auch Liverpool bei West Brom?

Der FC Liverpool gastiert am Samstag bei West Bromwich Albion. Gegen das Tabellenschlusslicht sind drei Punkte fest eingeplant.

Oddschecker
 | 
Fr., 20. Apr., 13:27 Uhr

 

 

Der FC Liverpool gastiert am Samstag bei West Bromwich Albion. Gegen das Tabellenschlusslicht sind drei Punkte fest eingeplant. Die Baggies konnten aber schon gegen Manchester United überraschen. Am Sonntag steigt das London-Derby zwischen Arsenal und West Ham. Burnley hat bei Stoke City die Chance auf einen Europapokalplatz.

 

West Bromwich Albion – FC Liverpool (Sa. 13:30 Uhr):

 

Tabellenschlusslicht gegen Champions-League-Anwärter. Beim Duell zwischen West Brom und dem FC Liverpool sind die Rollen am Samstagnachmittag klar verteilt. Möchte man meinen. Die Baggies schöpfen im Abstiegskampf wieder Hoffnung. Vier Punkte holten die Gastgeber aus den letzten beiden Spielen. Darunter auch einen Sieg beim 1:0 im Old Trafford gegen Manchester United. Jetzt will man auch den FC Liverpool ärgern. Schon im Hinspiel nahmen die Baggies einen Punkt gegen die Reds mit.

 

Das letzte Aufeinandertreffen in der Premier League an der Anfield Road endete mit einem torlosen Unentschieden. Auch die letzten sieben Heimspiele gegen Liverpool können West Brom zuversichtlich stimmen. Zwei Siege, drei Unentschieden und zwei Niederlagen. Also alles ausgeglichen? Wer das so sieht, kann mit einer Wette auf die Gastgeber ordentlich abgreifen. Selbst für die Doppelte Chance mit Sieg West Brom oder Unentschieden gibt es von BetStars noch starke 2.7. Für einen Heimsieg steigt die Quote bei betfair bis auf 7.00. Liverpool ist derzeit aber richtig gut drauf. Wenn man es mit den Reds hält, sollte man darauf wetten, dass Liverpool nach einem Unentschieden zur Halbzeit noch gewinnt. Dafür erhält man von 888sport eine Quote von 4.40. Außerdem unter 2,5 Tore. Dabei blieb es in den letzten vier Duellen im Hawthorns. Hierfür gibt mybet 2.15 aus.

FC Arsenal – West Ham United (So. 14:30 Uhr):

 

Am Sonntag steigt das Derby zwischen Arsenal und West Ham. Besonders für die Gunners steht einiges auf dem Spiel. Die Champions-League-Teilnahme kann man schon abhaken. Zumindest über die Liga. Jetzt geht es nur noch darum, sich in den Top-Sechs zu halten. Angesichts von nur zwei Punkten Vorsprung auf Verfolger Burnley zählt daher nur ein Heimsieg gegen die Hammers. Das ist Arsenal sechsmal in den letzten sieben Anläufen gelungen.

 

Und in den letzten drei Duellen im Emirates hat immer nur eine Mannschaft getroffen. Wir gehen daher davon aus, dass Arsenal eine Antwort auf das 1:2 gegen Newcastle geben wird und einen Zu-Null-Sieg landet. Dafür zahlt Unibet eine Quote von 3.00 aus. Eine Wette auf Arsenal ohne Gegentor fällt bei Ladbrokes mit 2.70 etwas niedriger aus. Ein Sieg mit einer Gewinnspanne von zwei oder mehr Toren für die Gastgeber wäre ebenfalls eine Option. Dafür hat bet-at-home 3.67 im Angebot.

Stoke City – FC Burnley (So. 14:30 Uhr):

 

Sollte Arsenal patzen, kann der FC Burnley mit einem Sieg in Stoke-on-Trend vorbeiziehen. Burnley ist eine der positiven Überraschungen der Saison. Stoke hingegen eine der größten Enttäuschungen. Trotzdem gelten sie bei den Buchmachern vor heimischer Kulisse als Favorit. Diese Meinung können wir nicht teilen. Stoke hat keines der letzten zehn Spiele gewinnen können. Burnley feierte hingegen fünf Siege aus den letzten sechs Spielen.

 

Deswegen legen wir uns klar auf einen weiteren Erfolg der Clarets fest. Ohne zusätzliche Optionen bringt bereits das bei Bet3000 starke 3.60. Führt Burnley schon zur Halbzeit und gewinnt am Ende das Spiel, gibt es von William Hill sogar 6.00. Interessant außerdem: Trafen diese beiden Mannschaften aufeinander, gab es in sieben Duellen in der Premier League nur zwei Spiele mit Toren auf beiden Seiten. Ein Auswärtssieg ohne Gegentor wird bei sportingbet mit 4.75 vergütet. Beide Mannschaften treffen nicht, dann zahlt mybet 1.85 aus.

Aktuellsten Tipps

Cardiff City Odds Preview

Can Neil Warnock's Bluebirds make an instant return to the Premier League?
Ryan Elliott
ARTIKEL LESEN

U21 EM: Jetzt gegen Rumänien

Ein Unentschieden hat Frankreich und Rumänien zum Weiterkommen gereicht, und genauso kam es auch. Durch die Nullnummer am Montagabend haben sich die Rumänen den Gruppensieg gesichert.
Oddschecker
ARTIKEL LESEN

Frauen-WM: Da waren es nur noch 16

Die Frauen-WM in Frankreich geht in die entscheidende Phase. Von den 24 teilnehmenden Nationen haben sich acht verabschiedet.
Oddschecker
ARTIKEL LESEN