PL: 22. Spieltag

Der Januar ist nicht unbedingt der Lieblingsmonat von Jürgen Klopp beim FC Liverpool. Zu Beginn des Jahres lässt der Erfolgstrainer mit den Reds die meisten Punkte liegen.

Oddschecker
 | 
Sa., 12. Jan., 12:39 Uhr

 

Der Januar ist nicht unbedingt der Lieblingsmonat von Jürgen Klopp beim FC Liverpool. Zu Beginn des Jahres lässt der Erfolgstrainer mit den Reds die meisten Punkte liegen. So ist es auch in diesem Jahr. Setzt es am Wochenende in Brighton die dritte Niederlage im dritten Spiel? Eröffnet wird der 22. Spieltag mit dem Stadtderby zwischen West Ham und Arsenal. Leicester City empfängt Ralph Hasenhüttl und den FC Southampton.

 

West Ham United – FC Arsenal (Sa. 13:30 Uhr):

 

Der 22. Spieltag beginnt gleich mit einem London-Derby. West Ham empfängt die Gunners. Der FC Arsenal ist in den letzten Wochen wieder etwas außer Tritt geraten. Die Hammers hingegen haben sechs der letzten neun Pflichtspiele gewonnen. Die Gastgeber rechnen sich also durchaus was aus. Im Hinspiel hatten sie im Emirates Stadium noch mit 1:3 das Nachsehen. Reicht es zum ersten Heimsieg gegen Arsenal seit 2006?

 

Wir sind trotz aufsteigender Form skeptisch. Die Gäste haben nach nur einem Sieg aus fünf Pflichtspielen wieder etwas in die Spur gefunden und zuletzt mit 4:1 gegen Fulham und anschließend mit 3:0 beim FC Blackpool im FA Cup gewonnen. Wir wollen uns daher auf ein Unentschieden festlegen. Die beste Quote für ein Remis zahlt betfair mit 4.00 aus. Das letzte Duell im London Stadium endete torlos. Diesmal tippen wir auf Treffer auf beiden Seiten. Kombiniert mit einem Remis bringt das bei betfair mit 4.50 etwas mehr. Interessant wird es, falls Arsenal zur Halbzeit führt und die Partie nach 90 Minuten ohne Sieger endet. Dann steigt die Quote bei tipico bis auf 14.00.

 

Brighton & Hove Albion – FC Liverpool (Sa. 16:00 Uhr):

 

Brighton gegen Liverpool. Auf dem Papier eine klare Angelegenheit für die Reds. Wäre da nicht die Januar-Seuche beim Tabellenführer. Seitdem Jürgen Klopp die Mannschaft übernommen hat, wurden 26 Spiele im Januar ausgetragen und davon lediglich acht gewonnen. Auch in diesem Jahr setzte es in zwei Spielen schon zwei Niederlagen. Brighton darf also durchaus hoffen. Wir riskieren es und tippen darauf, dass die Gastgeber nicht verlieren werden.

 

Für die Doppelte Chance mit Heimsieg und Unentschieden findet man bei Bet3000 mit 3.60 die beste Quote. Da Liverpool aber trotzdem immer trifft, gehen wir auch diesmal von Toren auf beiden Seiten aus und kombinieren das mit Über 2,5 Treffern im Spiel. William Hill ist dieser Tipp eine Quote von 2.50 wert. Kann Brighton in beiden Halbzeiten einnetzen, wird es bei betway mit 8.00 richtig interessant. Fallen in der 1. Halbzeit außerdem mehr Tore als in den zweiten 45 Minuten, bietet Ladbrokes seinen Kunden eine Quote von 3.40.

 

Leicester City – FC Southampton (Sa. 16:00 Uhr):

 

Leicester City konnte im Jahresendspurt mit Siegen über Manchester City und den FC Chelsea überraschen. Dann aber folgte die unnötige Niederlage im FA Cup beim Viertligisten Newport County. Zumindest kann sich Leicester jetzt wieder ganz auf die Liga konzentrieren. Gegen den FC Southampton sind drei Punkte fest eingeplant. Die Gäste mit Trainer Ralph Hasenhüttl sind seit vier Pflichtspielen sieglos und auf Rang 18 mitten im Abstiegskampf.

 

Unser Tipp fällt daher für Leicester City aus. Die Gastgeber werden sich diesmal für die 1:2-Niederlage aus dem Hinspiel revanchieren und klar gewinnen. Wir tippen auf einen Heimsieg inklusive Handicap von -1. Das bringt bei BetStars eine Quote von 3.70. Viele Tore sind allerdings nicht zu erwarten. In den letzten vier Duellen im King Power Stadium brachten die beiden Teams zusammen gerade mal drei Treffer zusammen. Daher ein Heimsieg mit Unter 2,5 Toren. Damit steigt die Quote bei betway bis auf 4.20. Geht man davon aus, dass Leicester beide Halbzeiten gewinnt, kommt als Ergebnis lediglich ein 2:0 infrage. Für die erste Wette beläuft sich die Quote bei Unibet auf 6.00. Für den Ergebnistipp zahlt bwin 9.50 aus.

Aktuellsten Tipps

EM-Qualifikation: England empfängt Tschechien

Die Engländer beginnen am Freitag die Mission Euro 2020 mit dem Heimspiel gegen Tschechien. Nach dem überragenden WM-Jahr 2018 wollen die Three Lions nun auch in der Qualifikation einen bleibenden Eindruck hinterlassen.
Oddschecker
ARTIKEL LESEN

EM-Quali: Holland legt vor

Am Donnerstag beginnt die Qualifikation für die Euro 2020. In der deutschen Gruppe müssen die Niederlande gegen Weißrussland vorlegen.
Oddschecker
ARTIKEL LESEN

Länderspiel: Erst ein Test, dann die Quali

Das neue Fußballjahr beginnt für die deutsche Nationalmannschaft am Mittwochabend in Wolfsburg mit einem Testspiel gegen Serbien.
Oddschecker
ARTIKEL LESEN
Angebot für neue Kunden150€ Bonus100% Bonus bis zu 150€Nutzen