Informationen über die Datenschutzrichtlinien von Oddschecker
Wir haben unsere AGB geändert und unsere Cookie-Richtlinien aktualisiert

Frankreich schon in Titelform?

Mitfavorit Frankreich startet mit dem Testspiel gegen Kolumbien am Freitagabend ins WM-Jahr. Kurz zuvor stehen sich der Gastgeber und der Rekordweltmeister gegenüber.

Oddschecker
 | 
Mi., 21. März, 17:43 Uhr

 

 

Russland – Brasilien (Fr. 17:00 Uhr):

Mitfavorit Frankreich startet mit dem Testspiel gegen Kolumbien am Freitagabend ins WM-Jahr. Kurz zuvor stehen sich der Gastgeber und der Rekordweltmeister gegenüber. Die Schweden haben sich Chile als Testspielgegner ausgesucht.

Der WM-Gastgeber aus Russland testet am Freitag gegen Rekordweltmeister Brasilien. Es ist das vierte direkte Duell zwischen diesen beiden Nationen. Brasilien hat zwei Begegnungen gewonnen, einmal trennte man sich mit einem Unentschieden. Nun wollen die Russen der Fußballwelt zeigen, dass sie auch gegen die Selecao bestehen und bei der Heim-WM im Sommer für eine Überraschung sorgen können. Die Brasilianer reisen ohne Superstar Neymar nach Moskau. Trotzdem sagen die Buchmacher eine klare Angelegenheit für die Brasilianer voraus. Die Südamerikaner sind einer der aussichtsreichsten Kandidaten auf den WM-Titel. Bei betfair kommen sie auf 6.00.

Die Russen zeigten zuletzt durchaus ansprechende Leistungen. Gegen Argentinien musste man sich nur knapp mit 0:1 geschlagen geben. Anschließend erkämpfte man sich ein 3:3 gegen Spanien. Jetzt ein Sieg gegen Brasilien, und der schwache Confed-Cup könnte endgültig in Vergessenheit geraten. Wir könnten uns durchaus vorstellen, dass Russland nicht gegen die Brasilianer verliert. Für die Doppelte Chance beläuft sich die Quote auf 2.38 bei 888sport. Dass die Brasilianer in Moskau patzen, ist aber ebenfalls nur schwer vorstellbar. Von daher vielleicht ein Unentschieden mit Toren. Dafür gibt es von 888sport eine starke Quote von 5.30.
 

Frankreich – Kolumbien (Fr. 21:00 Uhr):

Frankreich testet anschließend gegen Kolumbien. Beide Nationen haben den Sprung zur Endrunde im Sommer geschafft, wobei die Kolumbianer am Ende noch richtig zittern mussten. Die letzten vier Quali-Spiele konnten sie nicht mehr gewinnen und auch gegen Südkorea setzte es eine Testspiel-Niederlage. Frankreich ist hingegen seit sieben Spielen ungeschlagen. Darunter waren Siege gegen England und die Niederlande sowie ein Unentschieden gegen Deutschland. In diesem Duell sollten sie klar im Vorteil sein. Immerhin zählen sie bei Sportingbet mit 7.00 zum engeren Kreis der Titelkandidaten.

Wir rechnen daher mit einer klaren Angelegenheit für Frankreich. Beide bisherigen Duelle haben sie ohne Gegentor mit 1:0 gewonnen. Daher wieder ein Heimsieg zu null. Dafür gibt betway 2.38 aus. Gewinnt Frankreich und es fallen unter 2,5 Tore, hat mybet eine Quote von 4.00 im Angebot.
 

Schweden – Chile (Sa. 18:00 Uhr):

Schweden gegen Chile könnte am Samstag ein Duell auf Augenhöhe werden. Im Gegensatz zu den Skandinaviern hat Chile die Endrunde in Russland jedoch verpasst. Die Enttäuschung darüber ist natürlich noch groß. Daher könnten wir uns einen Sieg der Schweden vorstellen. Bisher gab es erst ein Freundschaftsspiel zwischen diesen beiden Nationen. Das endete im Sommer 2006 mit einem 1:1-Unentschieden.

Diesmal wollen wir uns auf die Schweden festlegen. Ein Sieg der Europäer bringt bei BetStars bereits eine ordentliche Quote von 3.20. Sollten sie sogar schon zur Halbzeit führen und am Ende gewinnen, steigt die Quote bei Bet3000 auf 5.50. Knapp wird es trotzdem. Daher zusätzlich ein Unentschieden mit einem Handicap von -1. Dafür gibt es von William Hill 4.50.
 

Aktuellsten Tipps

14. Spieltag: Frankfurt muss nach Berlin

Der Lauf der Eintracht wurde am vergangenen Spieltag vom VfL Wolfsburg gestoppt. Am Samstag müssen die Frankfurter zum schweren Gastspiel nach Berlin.
Oddschecker
ARTIKEL LESEN

14. Spieltag: Werder im Formtief

Stark angefangen, stark nachgelassen. Beim SV Werder läuft derzeit nicht viel zusammen. Nach fünf sieglosen Spielen in Folge wollen die Bremer zum Auftakt des 14. Spieltags gegen Düsseldorf wieder in die Spur finden.
Oddschecker
ARTIKEL LESEN

Copa del Rey: Überraschungen im Pokal?

Die vierte Runde der Copa del Rey ist in vollem Gange. Der FC Sevilla ist gegen einen unterklassigen Gegner noch lange nicht durch. Auch Villarreal und Real Betis müssen noch zittern.
Oddschecker
ARTIKEL LESEN