Informationen über die Datenschutzrichtlinien von Oddschecker
Wir haben unsere AGB geändert und unsere Cookie-Richtlinien aktualisiert

WM2018: England reif für den Titel?

England hat seit 1998 keine Fußball-Weltmeisterschaft mehr verpasst. Die „Three Lions“ reisen immer mit ehrgeizigen Zielen zur Endrunde.

Oddschecker
 | 
Di., 29. Mai, 15:32 Uhr

 

England hat seit 1998 keine Fußball-Weltmeisterschaft mehr verpasst. Die „Three Lions“ reisen immer mit ehrgeizigen Zielen zur Endrunde, konnten in den letzten Jahrzehnten aber keine Akzente mehr setzen. Nach der starken Qualifikation macht man sich wieder Hoffnung. Ist das Mutterland des Fußballs wieder auf Augenhöhe mit den Top-Favoriten?

 

Bei jedem großen Turnier zählt England zum erweiterten Kreis der Titelkandidaten. Was die „Three Lions“ dann aber auf dem Feld abliefen, ist einer großen Fußballnation nicht immer würdig. Das Halbfinale einer Weltmeisterschaft hat man zuletzt 1990 in Italien erreicht. Seitdem zog man noch zweimal ins Viertelfinale ein. In Brasilien 2014 ereilte sie das Aus bereits in der Gruppenphase. Nicht recht viel besser lief es bei der anschließenden EM. Dort war im Achtelfinale gegen Island Schluss. Wie stehen die Chancen für Russland? Die Qualifikation stimmt zuversichtlich.

 

Dort blieben die Engländer ungeschlagen und holten acht Siege aus zehn Spielen. Ungefährdet mit acht Punkten vor der Slowakei löste man das WM-Ticket. Jetzt muss man sich in einer Gruppe mit Belgien, Tunesien und Panama behaupten. Es läuft alles auf ein Duell mit den Belgiern um den ersten Platz hinaus. Die Buchmacher rechnen England gute Chancen aus, wenngleich sich das Team von Trainer Gareth Southgate bei mybet mit einer Quote von 2.30 hinter Belgien einreihen muss. Dafür stehen sie ganz vorne, was die Chance auf den zweiten Platz betrifft. Hierfür gibt es bei 888sport mit 2.50 etwas mehr.

 

Das Auftaktmatch bei der Endrunde steigt am 18. Juni gegen Tunesien. Hier sind die Rollen ganz klar verteilt. England ist der große Favorit und hat die drei Punkte fest eingeplant. Ein interessanter Tipp wäre ein englischer Sieg mit einem Handicap von -1. Dafür zahlt Bet3000 eine Quote von 2.10 aus. Gewinnt England die Partie ohne Gegentor, hat Unibet 1.92 im Angebot. Bisher standen sich diese beiden Nationen erst zweimal gegenüber. 1990 in Tunis gab es ein 1:1. In der Gruppenphase der WM 1998 in Frankreich setzte sich England mit 2:0 durch.  Beträgt die Gewinnspanne wieder zwei Treffer und England sichert sich den Auftaktsieg, gibt es von betfair 3.75.

 

In diesem Jahr reist England mit einer Truppe aus vielversprechenden jungen Spielern zur Weltmeisterschaft. Profis wie der erst 19-jährige Trent Alexander Arnold vom FC Liverpool, Marcus Rashford (20) von Manchester United oder Raheem Sterling (23) sind die neuen Hoffnungsträger im Team. Im Angriff führt außerdem kein Weg an Harry Kane vorbei. Der Tottenham-Star hat England mit fünf Toren in sechs Quali-Spielen zur WM geführt. Halb Europa ist hinter dem 24-Jährigen her. Sollte Kane in Russland Torschützenkönig werden, gibt es derzeit bei Ladbrokes 17.00.

 

Die Engländer verfügen zweifelsohne über eine junge, hochtalentierte Mannschaft. Ob es damit allerdings reicht, den ganz großen Favoriten gefährlich zu werden, müssen sie erst noch beweisen. In der Breite sind die „Three Lions“ nicht so stark aufgestellt wie Deutschland, Brasilien oder Frankreich. Das zeigt sich auch an den Quoten. Die Titelchance der Engländer beläuft sich bei 888sport auf 19.00. Damit liegt man bei den Wettanbietern derzeit auf den siebten Platz der Titelanwärter hinter Brasilien, Deutschland, Spanien, Frankreich, Argentinien und Belgien. An einem guten Tag kann England für eine Überraschung sorgen. Der zweite WM-Titel nach 1966 wird aber richtig schwer. Können die „Three Lions“ das Halbfinale erreichen, wäre das eigentlich schon ein großer Erfolg. Dafür gibt es von sportingbet 4.50.

Inhaltsbezogene News & Tipps

Bundesligavorschau: 8. Spieltag

Der schwache Saisonstart beim FC Schalke ist abgehakt. Nach drei Pflichtspielsiegen in Folge richtet sich der Blick wieder nach oben.
Oddschecker
ARTIKEL LESEN

Bundesliga: 8. Spieltag

Der FC Bayern befindet sich nach vier Pflichtspielen in Folge ohne Sieg in einer handfesten Krise. Am Samstag in Wolfsburg will man endlich den Schalter umlegen.
Oddschecker
ARTIKEL LESEN

UEFA Nations League: Erster Sieg für Deutschland?

Nach dem Remis gegen Frankreich muss die deutsche Nationalmannschaft in der Nations League liefern.
Oddschecker
ARTIKEL LESEN