Informationen über die Datenschutzrichtlinien von Oddschecker
Wir haben unsere AGB geändert und unsere Cookie-Richtlinien aktualisiert

WM2018: Alles offen in Gruppe H

Die Gruppe H ist bei der WM die vielleicht ausgeglichenste Gruppe überhaupt. Kolumbien und Polen versuchen sich gegen die Konkurrenz durchzusetzen.

Oddschecker
 | 
Mo., 18. Juni, 17:07 Uhr

 

Die Gruppe H ist bei der WM die vielleicht ausgeglichenste Gruppe überhaupt. Kolumbien und Polen versuchen sich gegen die Konkurrenz durchzusetzen und ins Achtelfinale einzuziehen. Auch der Senegal ist richtig stark. Japan hat den Einzug in die K.o.-Runde ebenfalls als Ziel ausgegeben.

 

Die Gruppe H dürfte bei der diesjährigen Weltmeisterschaft in Russland eine der spannendsten werden. Ein klarer Favorit ist hier nicht erkennbar und das Weiterkommen für alle vier Nationen realisierbar. Mit Robert Lewandowski (Polen), Sadio Mane (Senegal) und James Rodriguez (Kolumbien) sind auch drei Superstars in dieser Gruppe vertreten. Einzig bei Japan fehlt der ganz große Name. Die Asiaten kommen dafür über das Kollektiv.

 

Eine Einschätzung über den Ausgang dieser Gruppe ist schwierig. Müssten wir uns auf eine Mannschaft als Gruppensieger festlegen, würden wir uns für Kolumbien entscheiden. Mit Spielen wie James vom FC Bayern, Juan Cuadrado von Juventus Turin  oder Monacos Radamel Falcao überzeugt uns der Kader am meisten. Die Südamerikaner beeindruckten uns schon bei der WM 2014 in Brasilien mit dem Viertelfinal-Einzug. Polen ist hingegen erstmals seit 2006 wieder bei einer Endrunde dabei. Sie werden sich einen Zweikampf mit dem Senegal um den zweiten Platz liefern. Japan bleibt ein Geheimtipp, ist aber beileibe kein krasser Außenseiter wie beispielsweise Panama in der Gruppe G.

 

Die Buchmacher stimmen uns zumindest beim Thema Gruppensieg zu. Kolumbien wird bei betfair mit 2.50 für den ersten Platz als Top-Favorit geführt. Spannender wird es, wer den zweiten Platz belegen wird. Da haben die Polen die besten Chancen. Wir entscheiden uns aber für den Senegal. Die Afrikaner stellen die vielleicht beste Nationalmannschaft dieses Jahrtausends. Mit ihnen ist in Russland definitiv zu rechnen. Also, Senegal geht als Zweiter hinter den Kolumbianern durch. Das bringt bei 888sport eine Quote von 4.00. Eine Straight Forecast Wette mit Kolumbien auf der eins und dem Senegal auf der zwei bringt bei BetStars starke 8.50.

 

Wer es etwas riskanter mag, kann sich auch auf Polen und Japan in der nächsten Runde festlegen. Auch diese Konstellation halten die Wettanbieter für möglich. Das wird bei einer Dual Forecast Wette wie bei sportingbet mit 8.75 deutlich.

 

Wir bleiben aber bei unserem Tipp mit Kolumbien und dem Senegal in der nächsten Runde. Daher setzen wir die Polen auf den dritten Platz und Japan auf Rang vier. Der vierfache Asienmeister ist schon 2014 in Brasilien ohne Sieg als Gruppenletzter ausgeschieden. Ist das wieder der Fall, offeriert mybet eine Quote von 2.40.

 

Die Spiele der Gruppe H im Überblick:

 

19.06.18              Kolumbien – Japan

19.06.18              Polen – Senegal

24.06.18              Japan – Senegal

24.06.18              Polen – Kolumbien

28.06.18              Japan – Polen

28.06.18              Senegal - Kolumbien

Aktuellsten Tipps

UCL: Die Bayern vor dem Gruppensieg

Am Mittwochabend steigen die letzten Spiele der Champions-League-Gruppenphase. Der FC Bayern kämpft in Amsterdam um den Sieg in der Gruppe E.
Oddschecker
ARTIKEL LESEN

Letzte Entscheidungen in der Königsklasse

Der letzte Spieltag der Champions-League-Gruppenphase steht an. Den Auftakt machen am Dienstag die Gruppen A bis D.
Oddschecker
ARTIKEL LESEN

14. Spieltag: Frankfurt muss nach Berlin

Der Lauf der Eintracht wurde am vergangenen Spieltag vom VfL Wolfsburg gestoppt. Am Samstag müssen die Frankfurter zum schweren Gastspiel nach Berlin.
Oddschecker
ARTIKEL LESEN