Informationen über die Datenschutzrichtlinien von Oddschecker
Wir haben unsere AGB geändert und unsere Cookie-Richtlinien aktualisiert

WM 2018: Jetzt oder nie!

Das 0:1 gegen Mexiko zum WM-Auftakt war ein Trauerspiel. Titelverteidiger Deutschland enttäuschte auf ganzer Linie.

Oddschecker
 | 
Fr., 22. Juni, 13:17 Uhr

Das 0:1 gegen Mexiko zum WM-Auftakt war ein Trauerspiel. Titelverteidiger Deutschland enttäuschte auf ganzer Linie und steht nun schon vor dem zweiten Gruppenspiel gegen Schweden mit dem Rücken zur Wand. Gegen die Skandinavier braucht es zwingend drei Punkte. Ansonsten droht das Schicksal des Titelverteidigers. Schon Italien und Spanien schieden zuletzt als amtierender Weltmeister nach der Gruppenphase aus.

 

Eine Niederlage zum Auftakt hatte man im deutschen Lager nicht eingeplant. Eigentlich wollte man im zweiten Spiel gegen Schweden schon den Einzug ins Achtelfinale klarmachen. Jetzt geht es gegen das vorzeitige Aus in der Gruppenphase. Es gab eine Krisensitzung im DFB-Lager. Die Fehler wurden analysiert und aufgearbeitet. Eine ähnliche Leistung wie bei der Niederlage gegen Mexiko darf nicht noch einmal vorkommen. Hat der Titelverteidiger aus den Fehlern gelernt? Wir glauben ja. Die Schweden liegen uns einfach. Deswegen gibt es am Samstag die ersten drei Punkte für Jogis Jungs.

 

Es wäre das Erfolgserlebnis, das die DFB-Auswahl so dringend braucht. Man mag es kaum glauben, aber Deutschland hat nur eines der letzten sieben Länderspiele gewonnen. Dem stehen drei Unentschieden und drei Niederlagen gegenüber. Was uns trotzdem zuversichtlich stimmt ist die Bilanz gegen die Schweden. Da ist man seit elf Spielen ungeschlagen. Außerdem hat man erst eines von 13 Pflichtspielen gegen die Skandinavier verloren. Ein weiterer Sieg am Samstag bringt bei Bet3000 eine Quote von 1.55.

 

In den letzten beiden Duellen zwischen diesen beiden Nationen ging es richtig zur Sache. In den beiden Quali-Spielen zur WM 2014 (4:4 und 5:3) fielen jeweils acht Tore. Ganz so viele erwarten wir für Samstag nicht, mehr als 2,5 Treffer könnten es aber durchaus sein. Kombiniert mit einem deutschen Sieg bringt diese Torwette bei Ladbrokes eine Quote von 2.40.

Da sich die DFB-Abwehr zuletzt nicht immer sicher präsentierte, rechnen wir außerdem mit einem Spiel mit Toren auf beiden Seiten. Gewinnt Deutschland und beide Mannschaften treffen, dann bekommt man von 888sport eine Quote von 3.60.

Müssten wir uns auf ein Ergebnis festlegen, wäre das ein 3:1 für Deutschland. Damit würde man auch das Torverhältnis wieder positiv gestalten. Die beste Quote für diesen Tipp hat BetStars mit 14.00 im Angebot. Erzielt Deutschland zudem das letzte Tor im Spiel, kann man bei Sportingbet noch zusätzlich eine Quote von 1.40 mitnehmen.

 

Insgesamt ist die Statistik gegen Schweden mit 15 Siegen, neun Unentschieden und zwölf Niederlagen knapp positiv. Besser sieht allerdings die Pflichtspielbilanz aus. Da gewann Deutschland achtmal, erkämpfte sich vier Unentschieden und ging nur einmal als Verlierer vom Platz. Das wird auch nach dem Spiel am Samstag so bleiben.

Inhaltsbezogene News & Tipps

2018-08-17 - Tipps - DFB-Pokal: Tipps 1. Runde

Kommendes Wochenende startet die Bundesliga in die neue Saison. Zuvor wird noch die erste Runde im DFB Pokal ausgetragen.
Oddschecker
ARTIKEL LESEN

2018-08-16 - Tipps - Premier League: Tipps 2. Spieltag

Nach der Niederlage gegen Manchester City steht der FC Arsenal schon unter Zugzwang. Am Samstag müssen die Gunners zum schweren Stadtderby zum FC Chelsea.
Oddschecker
ARTIKEL LESEN

2018-08-15 - Tipps - Ligue 1: Tipps 2. Spieltag

2. Spieltag in Frankreich: Olympique Marseille hat sich in der Ligue 1 durch ein 4:0 gegen Toulouse an die Tabellenspitze gesetzt.
Oddschecker
ARTIKEL LESEN
Angebot für neue Kunden40€ LivewettenDFB-Pokal: 40€ Livewetten fürs HandyNutzen