WM 2018: Wer schnappt sich den Sieg in Gruppe G?

Die großen Favoriten in der Gruppe G haben sich durchgesetzt. England und Belgien stehen schon vor dem letzten Spieltag als Achtelfinal-Teilnehmer fest.

Oddschecker
 | 
Mi., 27. Juni, 16:35 Uhr

Die großen Favoriten in der Gruppe G haben sich durchgesetzt. England und Belgien stehen schon vor dem letzten Spieltag als Achtelfinal-Teilnehmer fest. Jetzt geht es im direkten Duell um den Gruppensieg. Bei einem Unentschieden würde die Fairplay-Wertung als entscheidendes Kriterium zum Tragen kommen.

 

England und Belgien haben sich souverän in der Gruppe G gegen Panama und Tunesien durchgesetzt. Vor dem direkten Duell haben beide Nationen sechs Punkte, acht geschossene und zwei kassierte Tore auf dem Konto. Ausgeglichener könnte es kaum in das entscheidende Spiel um den Gruppensieg gehen. Wer steht am Ende auf Platz eins? Die Historie spricht klar für England. Von 21 Länderspielen gegen die Belgier haben die Three Lions nur eines verloren. Fünf endeten mit einem Unentschieden.

 

Wir legen uns trotzdem auf Belgien als Gruppensieger fest. Das heißt gleichzeitig, dass die Roten Teufel gewinnen müssen. Zumindest zum jetzigen Stand, denn bei Punkt- und Torgleichheit spricht die Fairplay-Wertung bislang noch für die Engländer. Daher setzen wir alles auf Sieg für Belgien. Das bringt bei Betfair eine Quote von 3.00. Bei den Buchmachern sind die Belgier damit hauchdünn in der Außenseiterrolle.

 

Warum wir uns trotzdem auf die Roten Teufel festlegen? Weil Belgien nun schon seit 21 Länderspielen ungeschlagen ist. Die letzte Niederlage kassierten sie im September 2016 beim 0:2 gegen Spanien. Da können selbst die Engländer mit zwölf Spielen ohne Niederlage am Stück nicht mithalten.

Da uns aber auch die Engländer im bisherigen Turnierverlauf gut gefallen haben, gehen wir von einer recht engen Partie aus. Ein Unentschieden bei einem 1:0-Handicap wäre möglich. In diesem Fall beläuft sich die Quote bei Bet3000 auf 4.80. Außerdem tippen wir ein Unentschieden zur Halbzeit und einen Sieg für die Belgier nach 90 Minuten. Dafür erhöht sich die Quote bei Unibet schon auf 7.00.

 

Als Ergebnis können wir uns ein 2:1 vorstellen. Mehr als drei Tore gab es in den letzten fünf Duellen dieser beiden Nationen nie. Die beste Quote für diesen Ergebnistipp bekommt man mit 11.5 bei Sportingbet. Alternativ bietet sich ein Tipp auf Sieg Belgien mit Treffern auf beiden Seiten an. Dafür ist die Quote von BetStars mit 6.00 aber nicht ganz so hoch.

 

Es ist auch das Duell zwischen den beiden Torjägern Harry Kane und Romelu Lukaku. Kane hat schon fünfmal getroffen, Lukaku viermal. Da wir uns auf Belgien als Sieger festlegen, greifen wir auch die Torquote von Lukaku auf. Erzielt er das 1:0, gibt es von betway 5.00. Trifft er zu einem beliebigen Zeitpunkt, gibt Ladbrokes immer noch 2.50 aus.

Aktuellsten Tipps

Bundesliga: Die Bayern legen vor

Der 22. Spieltag der Bundesliga beginnt am Freitagabend mit dem Gastspiel der Bayern in Augsburg.
Oddschecker
ARTIKEL LESEN

Europa League: Bundesligisten auswärts gefordert

Die Zwischenrunde der Europa League steht vor der Tür. Mit Bayer Leverkusen und Eintracht Frankfurt sind noch zwei Bundesligisten im Wettbewerb vertreten.
Oddschecker
ARTIKEL LESEN

UCL: Gute Chance in London

Borussia Dortmund hat drei Spiele in Folge nicht gewonnen und ausgerechnet jetzt geht es in der Champions League gegen die Tottenham Hotspur weiter.
Oddschecker
ARTIKEL LESEN