Informationen über die Datenschutzrichtlinien von Oddschecker
Wir haben unsere AGB geändert und unsere Cookie-Richtlinien aktualisiert

WM 2018: Stolpert auch Brasilien über Mexiko?

Es hätte alles so schön sein können. Das Achtelfinale gegen Brasilien war für die deutsche Mannschaft fest eingeplant.

Oddschecker
 | 
Mo., 2. Juli, 13:13 Uhr

Es hätte alles so schön sein können. Das Achtelfinale gegen Brasilien war für die deutsche Mannschaft fest eingeplant. Doch stattdessen dürfen sich nun die Mexikaner mit dem Rekordweltmeister messen. Kann Mexiko auch die Brasilianer überraschen? Die Statistik spricht dagegen.

 

Brasilien ist nach Russland gereist, um sich in diesem Sommer den sechsten Weltmeister-Titel zu holen. Die Selecao hat sich im bisherigen Turnierverlauf kontinuierlich gesteigert. Auch zum Beginn der K.o.-Runde zählen sie mit einer Titelquote von 5.00 wie bei Bet3000 zu den Top-Favoriten. Nun geht es für die Südamerikaner im Achtelfinale gegen Mexiko weiter. Die Mexikaner haben mit dem 1:0-Erfolg zum Auftakt das Aus von Titelverteidiger Deutschland in der Gruppenphase eingeleitet. Durch das 0:3 gegen die Schweden musste El Tri am Ende noch einmal zittern. Es war den Südkoreanern zu verdanken, dass sie sich jetzt im Achtelfinale beweisen dürfen. Anpfiff der Partie gegen Brasilien ist am Montag um 16:00 Uhr in Samara.

 

Brasilien wird in diesem Spiel von den Wettanbietern als klarer Favorit angesetzt. Wir können uns dem nur anschließen. Das hat mehrere Gründe. Zum einen konnte Mexiko bei Weltmeisterschaften in vier Spielen noch nie gegen Brasilien gewinnen, zum anderen schieden die Mittelamerikaner nun schon sechsmal in Folge im Achtelfinale aus. Es gilt also, zwei schwarze Serien auf einmal zu beenden. Wir sind skeptisch.

 

Brasilien hat sich nach dem 1:1 gegen die Schweiz mit zwei 2:0-Erfolgen gegen Costa Rica und Serbien doch noch souverän für das Achtelfinale qualifiziert. Bei den Mexikanern schien es so, als ginge ihnen gegen Ende der Gruppenphase die Puste aus. Leichter als gegen Schweden wird es gegen Brasilien sicher nicht. Da nun auch noch Abwehrchef Hector Moreno ausfällt, sehen wir richtig viel Arbeit auf die Mexikaner zukommen.

 

Unser Tipp ist daher eindeutig ein Sieg für Brasilien. Das bringt unter anderem bei William Hill eine Quote von 1.50. Wir gehen sogar noch weiter und rechnen den Brasilianern einen Sieg ohne Gegentor aus. Das würde sich auch mit den bisherigen WM-Duellen decken. Nach vier Aufeinandertreffen lautet das Torverhältnis aus Sicht der Brasilianer 11:0. Für einen weiteren Zu-Null-Erfolg der Selecao zahlt BetStars eine Quote von 2.38 aus.

Zwischen diesen beiden Nationen fallen im Schnitt 2,75 Tore pro Spiel bei Weltmeisterschaften. Da Brasilien im bisherigen Turnierverlauf aber noch nie mehr als zwei Treffer erzielen konnte, bleiben wir bei einer Wette von unter 2,5 Toren. Kombiniert mit einem Sieg der Brasilianer bringt das bei Ladbrokes 3.40. Dann kann das Ergebnis folglich nur ein 2:0 sein. Dieser Ergebnistipp wird von betfair bei 7.50 mit der höchsten Quote vergütet.

Aktuellsten Tipps

Halbzeit in der Bundesliga

Die Hälfte der Bundesliga-Saison ist gespielt. Erstmals seit neun Jahren haben die Bayern nicht auf Rang eins überwintert. Borussia Dortmund mischt die Liga gründlich auf.
Oddschecker
ARTIKEL LESEN

Premier League: Charaktertest für United

Manchester United eilt unter dem neuen Trainer Ole Gunnar Solskjaer von Sieg zu Sieg. Am Sonntag steht für den Norweger der Härtetest in Tottenham bevor.
Oddschecker
ARTIKEL LESEN

PL: 22. Spieltag

Der Januar ist nicht unbedingt der Lieblingsmonat von Jürgen Klopp beim FC Liverpool. Zu Beginn des Jahres lässt der Erfolgstrainer mit den Reds die meisten Punkte liegen.
Oddschecker
ARTIKEL LESEN