Handball-EM: DHB-Auswahl hat Halbfinale in eigener Hand

Für die deutsche Handball-Nationalmannschaft geht es im letzten Hauptrunden-Spiel gegen Spanien um alles oder nichts.

Oddschecker
 | 
Mi., 24. Jan., 10:08 Uhr

 

 

Slowenien – Tschechien (Mi. 16.00 Uhr)

Für die deutsche Handball-Nationalmannschaft geht es im letzten Hauptrunden-Spiel gegen Spanien um alles oder nichts. Da am Dienstag sowohl Spanien gegen Slowenien (26:31) als auch Mazedonien gegen Tschechien (24:25) patzten, kann die DHB-Auswahl mit einem Sieg über die Iberer am Mittwoch aus eigener Kraft ins Halbfinale einziehen. Profitiert hat durch die Niederlagen auch Olympiasieger Dänemark, der dadurch bereits als Halbfinalteilnehmer feststeht. Die Dänen müssen zum Abschluss der Vorrunde noch gegen Gruppenschlusslicht Mazedonien antreten und Tschechien trifft auf Slowenien.

Slowenien zeigte beim Sieg über Spanien eine starke Mannschaftsleistung. Vor allem nach der Halbzeit drehte das Team von Veselin Vujovic auf und zog den Iberern zwischenzeitlich gar auf sieben Tore davon. Tschechien hatte bei seinem Erfolg über Mazedonien deutlich mehr Mühe. Bedanken durfte sich das tschechische Team vor allem bei seinem überragenden Schlussmann Tomas Mrkva, der in letzter Sekunde einen Siebenmeter der Mazedonier hielt.

Tschechien liegt in der Hauptrundengruppe II mit vier Punkten aus vier Spielen nun gleichauf mit Deutschland und Spanien. Die Slowenen rangieren mit drei Punkten dahinter und gehen dennoch leicht favorisiert in die Partie mit Tschechien. Wir aber glauben, dass das Überraschungs-Team dieser EM, Tschechien, seinen zweiten Sieg in der Hauptrunde einfährt. Die beste Quote hierfür gibt es auf Bwin mit 4.2.
 

Mazedonien – Dänemark (Mi. 18.30 Uhr)

Dänemark kann nach den Niederlagen von Spanien und Mazedonien unbeschwert in das letzte Hauptrundenspiel gehen. Die Dänen stehen schon jetzt sicher in der nächsten Runde. Mazedonien hat praktisch keine Chance mehr aufs Weiterkommen, wird aber versuchen sich standesgemäß aus Kroatien zu verabschieden.

Dänemark, das neben Gastgeber Kroatien und Weltmeister Frankreich bei dieser Europameisterschaft ohnehin zu den heißesten Kandidaten auf den Titel zählt, wird auch gegen Mazedonien trotz angezogener Handbremse nichts mehr anbrennen lassen und sich souverän den ersten Platz in der Hauptgruppe II sichern. Die beste Quote für einen Tipp auf den Olympiasieger aus Dänemark gibt es auf 888sport mit 1.2.
 

Deutschland – Spanien (Mi. 20.30 Uhr)

Deutschland und Spanien kennen sich bestens. Bereits 26-mal trafen die beiden Teams aufeinander. Deutschland ging dabei zehnmal als Sieger vom Platz. Bei einem Unentschieden stehen die Spanier mit 15 Siegen im direkten Vergleich etwas besser da. In den wichtigen Spielen aber konnte die deutsche Auswahl meist überzeugen, wie beim Finale der letzten Europameisterschaft.

Aktuell aber wird die spanische Mannschaft etwas stärker eingeschätzt als der Titelverteidiger. Nach der Niederlage gegen Slowenien dürften die Iberer aber mental etwas angeknackst sein. Wir erwarten ein hart umkämpftes Match und glauben das Deutschland, beflügelt durch die Chance auf den direkten Halbfinaleinzug, gewinnen werden. MyBet bieten für einen Tipp auf das Team von Bundestrainer Christian Prokop eine Quote von 2.1.
 

Aktuellsten Tipps

Handball-WM 2019: Jetzt gegen Norwegen

Deutschland hat sich mit einem weiteren Erfolgserlebnis gegen Spanien den Gruppensieg vor Weltmeister Frankreich gesichert.
Oddschecker
ARTIKEL LESEN

Handball-WM 2019: Jetzt geht es um Platz 1

Deutschland steht bereits als Halbfinal-Teilnehmer bei der Weltmeisterschaft im eigenen Land fest.
Oddschecker
ARTIKEL LESEN

Handball-WM 2019: Nur noch ein Sieg zum Halbfinale

Deutschland hat am Montagabend alles in eigener Hand. Mit einem Sieg gegen Kroatien ist der Einzug ins Halbfinale bei der Heim-WM perfekt.
Oddschecker
ARTIKEL LESEN