Informationen über die Datenschutzrichtlinien von Oddschecker
Wir haben unsere AGB geändert und unsere Cookie-Richtlinien aktualisiert

Formel 1: WM schon entschieden?

Nach seinem Ausfall in Singapur und dem vierten Platz in Malaysia ist Sebastian Vettel in der Fahrerwertung schon 34 Punkte hinter Lewis Hamilton zurückgefallen.

Oddschecker
 | 
Fr., 6. Okt., 10:00 Uhr

 

Nach seinem Ausfall in Singapur und dem vierten Platz in Malaysia ist Sebastian Vettel in der Fahrerwertung schon 34 Punkte hinter Lewis Hamilton zurückgefallen. Der Heppenheimer darf sich in den letzten fünf Rennen der Saison nicht mehr viel erlauben. Am Wochenende gastiert die Formel 1 in Japan.

Sebastian Vettel hat vor dem Großen Preis von Japan etwas den Anschluss an Spitzenreiter Lewis Hamilton verloren. Nach seinem Startcrash in Singapur und einem Defekt in Malaysia hat er allein in diesen beiden Rennen 31 Punkte auf den Briten eingebüßt. Seit Juli hat er nicht mehr besser gepunktet als Hamilton. Bei den Buchmachern gilt Vettel im Kampf um die WM-Krone nur noch als Außenseiter. Bei Ladbrokes kommt er derzeit auf 7.00. Hamilton wird bei bet-at-home mit 1.09 angesetzt.

Entschieden ist aber noch lange nichts. Wie man einen derart großen Rückstand drehen kann, hat Vettel schon mehrfach gezeigt. Im Jahr 2010 lag er zwei Rennen vor Saisonende 25 Punkte zurück, holte sich am Ende aber doch noch seinen ersten WM-Titel. Zwei Jahre später waren es sogar 44 Zähler, doch ein famoser Schlussspurt hievte ihn auch damals noch auf Platz eins. Und auch diesmal bleibt Vettel zuversichtlich: „Das Ergebnis war zwar nicht besonders gut, aber die Geschwindigkeit ist vielversprechend. Ich bin zufrieden mit dem Speed des Autos. Wir hatten das schnellste Fahrzeug auf der Strecke“, sagte er nach Platz vier in Malaysia.

Das will er bereits im Qualifying in Suzuka bestätigen und sich die Pole Position schnappen. Das ist nach Ansicht von BetStars mit einer Quote von 3.50 auch möglich. Hamilton wird bei William Hill mit 2.00 aber wieder etwas besser angesetzt. Malaysia-Sieger Max Verstappen im Red Bull gilt bei Ladbrokes mit 8.00 wieder als erster Herausforderer.

Noch wichtiger wäre für Vettel aber ein Sieg im Rennen. Die Leistungen von Ferrari der letzten Wochen stimmen zuversichtlich. Bei den Silberpfeilen ist man gewarnt. „In Malaysia hatten wir nicht die Pace, um Red Bull oder Ferrari herauszufordern“, musste auch Motorsportchef Toto Wolff eingestehen. Setzt sich dieser Trend fort, ist für Vettel oder Verstappen in Japan wieder einiges möglich.

Es bleibt trotzdem dabei, die Buchmacher schreiben Hamilton die Favoritenrolle zu. Bei 888sport wird der Brite mit einer Siegquote von 2.50 angesetzt. Vettel kommt bei William Hill auf 3.50, Verstappen bei sportingbet auf 5.50.

Vettels großer Trumpf im Saisonendspurt: Er hat einfach nichts mehr zu verlieren. Jetzt kann er bis ans Limit gehen und Hamilton neu herausfordern. Ganz anders sieht die Lage beim Mercedes-Star aus. Hamilton muss zwingend punkten, um seinen Vorsprung zu verteidigen. Daher könnte er nach Ansicht von Vettels Ex-Teamchef Christian Horner im Zweifelsfall auch einen Gang herunterschalten. Lieber aufs Podium fahren, als überhaupt nichts mitzunehmen. Das mache es für Vettel ein „bisschen einfacher“, wie Horner erklärte. Für eine Top-Drei-Platzierung Hamiltons gibt es an diesem Wochenende von Unibet eine Quote von 1.25. Damit würde Hamilton definitiv vorne bleiben. Für Vettel wäre alles andere als ein Sieg zu wenig.

Inhaltsbezogene News & Tipps

Formel 1: Vettel noch nicht zufrieden

Den Auftaktsieg zur neuen Formel-1-Saison hat Sebastian Vettel schon in der Tasche. Dennoch steht ihm und seinem Ferrari-Team noch viel Arbeit bevor. Der Hesse sieht noch deutlich Luft nach oben. In Bahrain gelten an diesem Wochenende einmal mehr die Silberpfeile als Favoriten.
Oddschecker
ARTIKEL LESEN

Formel 1: Mercedes wieder der Favorit?

An diesem Wochenende beginnt die neue Formel-1-Saison mit dem Großen Preis von Australien in Melbourne. Die Silberpfeile um Lewis Hamilton sind bei den Buchmachern wieder einmal der Favorit.
Oddschecker
ARTIKEL LESEN

Holt sich Vettel die Poleposition für das F1-Finale in Abu Dhabi? Warum nicht davon profitieren und aus 10 € satte 110 € machen

Am Sonntag findet die Formel-1-Saison nach 245 Tagen mit dem Großen Preis von Abu Dhabi ihr Ende.
Anonymous
ARTIKEL LESEN