Informationen über die Datenschutzrichtlinien von Oddschecker
Wir haben unsere AGB geändert und unsere Cookie-Richtlinien aktualisiert

Formel 1: Mercedes wieder der Favorit?

An diesem Wochenende beginnt die neue Formel-1-Saison mit dem Großen Preis von Australien in Melbourne. Die Silberpfeile um Lewis Hamilton sind bei den Buchmachern wieder einmal der Favorit.

Oddschecker
 | 
Do., 22. März, 12:54 Uhr

 

An diesem Wochenende beginnt die neue Formel-1-Saison mit dem Großen Preis von Australien in Melbourne. Die Silberpfeile um Lewis Hamilton sind bei den Buchmachern wieder einmal der Favorit. Davon will man bei Mercedes aber nichts wissen. Auch Red Bull und Ferrari sind richtig stark.

Endlich geht es wieder los! Die Testfahrten sind vorbei. An diesem Wochenende findet sich die Formel 1 zum Saisonauftakt am Albert Park Circuit in Melbourne ein. Mercedes, das schon vergangene Saison die Konstrukteurs-WM holte, gilt bei Buchmachern wie sportingbet mit 1.45 auch in dieser Saison wieder als der große Favorit. Ähnlich sieht es bei den Fahrern aus. Hier kommt Weltmeister Lewis Hamilton bei William Hill auf 1.73 und landet wieder vor der Konkurrenz. Damit kann man bei den Silberpfeilen vor dem ersten Saisonrennen aber nur wenig anfangen.

„Ich bin kein Buchmacher, keine Ahnung, wie man zu diesen Quoten kommt“, sagte Mercedes-Aufsichtsrat Niki Lauda gegenüber der „Kronen Zeitung“. „Maximal zwei Zehntel“ sei man der Konkurrenz vielleicht voraus. Red Bull und Ferrari seien aber auf ähnlichem Niveau. Die Buchmacher sehen in Red Bull den härtesten Rivalen. Der britisch-österreichische Rennstall kommt bei 888sport auf eine Quote von 4.50. Knapp dahinter landet bei BetStars Ferrari mit 5.50.

Umgekehrt verhält es sich bei den Fahrern. Hier wird Sebastian Vettel im Ferrari von Unibet mit 5.00 als härtester Hamilton-Konkurrent gesehen. Max Verstappen im Red Bull muss sich bei Sportingbet mit einer Quote von 9.00 zufriedengeben.

Eine erste Standortbestimmung wird es schon in Melbourne geben. Eine Strecke, die Mercedes ganz besonders liegt. Viermal in den letzten fünf Jahren lagen die Silberpfeile ganz vorne. Die letzten drei Jahre fuhren sie mit beiden Boliden aufs Podium. Trotzdem, gewonnen hat in der vergangenen Saison Sebastian Vettel vor Lewis Hamilton.

Sollte er seinen Erfolg vom Vorjahr wiederholen, zahlt Ladbrokes eine Quote von 4.50 aus. Doch wenig überraschend, wird auch hier Hamilton bei den Buchmachern ganz vorne gesehen. So führt William Hill den Briten mit einer Siegquote von 2.10. Verstappen komplettiert die Top-Drei. Der Niederländer kommt bei NetBet auf 6.90.

Der Druck, so glaubt zumindest Lauda, liegt vor dem ersten Rennen klar bei der Konkurrenz, „denn wir haben die letzten Jahre andauernd gewonnen“, wie er der „Sport Bild“ erklärte. Besonders bei Ferrari und Vettel wird in diesem Jahr so einiges erwartet. Genauer gesagt, nicht weniger als die Weltmeisterschaft. Schon letzte Saison fuhr die Scuderia lange Zeit um den Titel mit, überließ ihn im Endspurt aber leichtfertig den Silberpfeilen.

Jetzt werden die Karten neu gemischt. Eine Vorentscheidung gibt es in Melbourne natürlich noch nicht. Erste Kräfteverhältnisse werden sich aber schon erkennen lassen. Die Jagd auf Mercedes ist ab Freitag wieder eröffnet.

Inhaltsbezogene News & Tipps

Formel 1: Vettel noch nicht zufrieden

Den Auftaktsieg zur neuen Formel-1-Saison hat Sebastian Vettel schon in der Tasche. Dennoch steht ihm und seinem Ferrari-Team noch viel Arbeit bevor. Der Hesse sieht noch deutlich Luft nach oben. In Bahrain gelten an diesem Wochenende einmal mehr die Silberpfeile als Favoriten.
Oddschecker
ARTIKEL LESEN

Formel 1: Mercedes wieder der Favorit?

An diesem Wochenende beginnt die neue Formel-1-Saison mit dem Großen Preis von Australien in Melbourne. Die Silberpfeile um Lewis Hamilton sind bei den Buchmachern wieder einmal der Favorit.
Oddschecker
ARTIKEL LESEN

Holt sich Vettel die Poleposition für das F1-Finale in Abu Dhabi? Warum nicht davon profitieren und aus 10 € satte 110 € machen

Am Sonntag findet die Formel-1-Saison nach 245 Tagen mit dem Großen Preis von Abu Dhabi ihr Ende.
Anonymous
ARTIKEL LESEN