Australian Open: Duell der ehemaligen Weltranglistenersten

Beim Damen-Turnier der Australien Open kommt es am Samstag bereits zu einem vorweggenommenen Finale. Angelique Kerber trifft auf die Russin Maria Sharapova.

Oddschecker
 | 
Fr., 19. Jan., 15:37 Uhr

 

 

Simona Halep – Lauren Davis (Sa. 01.00 Uhr)

Beim Damen-Turnier der Australien Open kommt es am Samstag bereits zu einem vorweggenommenen Finale. Angelique Kerber trifft auf die Russin Maria Sharapova. Die aktuelle Nummer eins der Weltrangliste, Simon Halep, bekommt es auf dem Weg zu ihrem ersten Grand-Slam-Titel mit Lauren Davis zu tun und Hartplatzspezialistin Karolina Pliskova kämpft mit Lucie Safarova um das Ticket fürs Achtelfinale.

Die Weltranglistenerste Simona Halep aus Rumänien wartet weiter auf ihren ersten Erfolg bei einem Grand Slam. In Australien soll es nun endlich soweit sein, schließlich ist Halep auch eine begnadete Hartplatzspielerin.

Zunächst aber muss Halep ihre Drittrundenpartie gegen die US-Amerikanerin Lauren Davis gewinnen. Die beiden Tennis-Damen trafen bislang erst ein einziges Mal aufeinander, mit dem besseren Ergebnis für Halep. Der Rumänin gelang 2013 ein klarer Zwei-Satz-Sieg beim Turnier in Indian Wells. Allerdings scheint Davis aktuell in herausragender Form zu sein, was auch ihr Zweitrundenerfolg über Andrea Petkovic zeigt, die sie 4:6, 6:0 regelrecht vorführte. Wer glaubt, dass Davis gegen Halep ein ähnlich starkes Tennis abrufen kann und ihr den Einzug ins Achtelfinale zutraut, der findet die beste Quote bei 888sport mit 9.0.
 

Lucie Safarova – Karolina Pliskova (Sa. 02.30 Uhr)

Karolina Pliskova hat ein echtes Faible für Hartplätze. Während sie auf Sand nur etwa 56 Prozent ihrer Matches gewinnt, war sie in ihrer Karriere bei rund zwei Drittel ihrer Matches auf harten Untergrund erfolgreich. In der dritten Runde wartet auf Pliskova ein Duell gegen ihre Landsfrau Lucie Safarova. Bislang trafen die beiden Tennis-Damen siebenmal aufeinander, fünfmal mit dem besseren Ende für Pliskova.

Auch in Down Under dürfte Pliskova die Nase vorne haben, auch weil sie vier ihrer fünf Siege über Safarova auf Hartplatz gewinnen konnte. Wer glaubt, dass Pliskova den Einzug ins Achtelfinale meistert, der sollte bei Bwin bei einer Quote von 1.36 sein Glück versuchen. Wer aber Safarova den Sprung in die Runde der letzten 16 zutraut, der bekommt bei 888sport mit 3.4 die beste Quote.
 

Angelique Kerber – Maria Sharapova (Sa. 09.00 Uhr)

Angelique Kerber konnte bereits 2016 die Australian Open gewinnen. Nach einer Seuchensaison im Vorjahr scheint die Kielerin nun wieder zu alter Form gefunden zu haben und zeigte in der noch jungen Saison bislang starkes Tennis. In Runde drei kommt es nun zu einem Duell zweier ehemaliger Weltranglistenersten. Kerber trifft auf die Russin Maria Sharapova. Insgesamt standen sich die beiden Tennis-Spielerinnen zwischen 2012 und 2015 siebenmal gegenüber. Im direkten Vergleich hat Sharapova mit 4:3-Siegen hauchdünn die Nase vorne.

Auf Hartplatz war Sharapova ohnehin stets siegreich gegen Kerber. Wir gehen aber davon aus, dass Kerber ihre gute Form erneut auf den Platz bringt, halten aber eine Entscheidung in zwei Sätzen für eher unwahrscheinlich. Dennoch gehen wir davon aus, dass Kerber den Sprung ins Achtelfinale packt. Die beste Quote hierfür gibt es mit 1.75 bei BetStars.
 

Aktuellsten Tipps

French Open: Halep die Gejagte

Bei den French Open 2018 hat es für Simona Halep endlich zum ersten Grand-Slam-Titel ihrer Karriere gereicht. Nun muss die Weltranglistendritte ihren Titel in Paris verteidigen.
Oddschecker
ARTIKEL LESEN

French Open: Wird es wieder eine Rafa-Show?

Mit den French Open steht das zweite Grand-Slam-Turnier des Jahres vor der Tür. Die Elite der Tenniswelt trifft sich vom 26. Mai bis 9. Juni in Paris, um den neuen Champion der Sandplatzsaison zu ermitteln
Oddschecker
ARTIKEL LESEN

Australian Open 2019: Nächster Streich von Williams

Die Top-Drei der Weltrangliste sind bei den Australian Open bereits ausgeschieden. Darunter Titelverteidigerin Caroline Wozniacki.
Oddschecker
ARTIKEL LESEN